17.11.2017, 09:19 Uhr

Krippen- und Papierkrippenausstellung in Wolkersdorf

(Foto: Löw)
Die gemeinsame Herstellung einer Papierkrippe war in früheren Zeiten vor allem bei den „kleinen Leuten“ sehr beliebt. Die ganze Familie hat an den langen Winterabenden vor Weihnachten gemeinsam gemalt, ausgeschnitten, geformt und gestaltet. „Die Krippenausstellung im Wolkersdorfer Schloss wird an vier Wochenenden im November und Dezember geöffnet sein“, verrät Bürgermeisterin Anna Steindl. „Zu sehen sind mehr als 100 verschiedene Exponate. Ich bin sehr stolz, dass wir diese exklusive und einmalige Sammlung von Kartenkrippen, Buchkrippen, Falt-, Hänge oder Scherenschnittkrippen in Wolkersdorf präsentieren können!“

Je nach Herkunft der Krippen und ihrer Entstehungszeit haben die Künstler gegenwartsbezogene Zeiterscheinungen in die Gestaltung miteinfließen lassen. Wundern Sie sich also nicht, wenn Sie in der Krippe auch Skateboardfahrer entdecken oder die Heiligen Drei 3 Könige statt Gold, Weihrauch & Myrrhe Laptop und Handy überreichen.
Gleichzeitig präsentieren die derzeit 47 Mitglieder des Wolkersdorfer Krippenvereins die mit viel Hingabe, Akribie und Ausdauer selbst gebauten schönsten heimischen orientalischen Krippenmodelle.

Krippen- und Papierkrippenausstellung

Veranstalter: Stadtgemeinde Wolkersdorf und Krippenverein

25.11.-17.12.2017

Sa/So/Ftg 14:00-18:00 Uhr

Schloss Wolkersdorf, Galerie 1 und 2

2120 Wolkersdorf, Schlossplatz 1
Ausstellungseröffnung: Fr., 24.11.2017 18:00 Uhr

www.wolkersdorf.at
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.