12.09.2016, 09:54 Uhr

59. Poysdorfer Winzerfest mit Jazz Gitti

Erwin Pröll, Jazz Gitti, Carlo Wilfing und Christina Hugl

Genuss und Unterhaltung von 8. bis 11. September


Das Bezirkswinzerfest in Poysdorf, ein Fest für Jung und Alt, zählt alljährlich zu den Highlights im Weinherbst Weinviertel.
Vier Tage lang sorgten Winzer und Weinbauvereine aus der Region mit ihren ausgezeichneten Weinen für genussvolle Stunden. Blaskapellen und Musikgruppen aus dem Weinviertel brachten die richtige Stimmung in die Kellergstetten.
Höhepunkt des Bezirkswinzerfestes war wie immer der traditionelle Winzerfestumzug, der heuer von Winzerfestpräsidentin Jazz Gitti angeführt wurde: „Ich wollte immer schon einmal eine Präsidentin sein. Liebes Volk ich spreche zu euch.“ Mit dabei natürlich ihre Vorgänger Kabarettist Reinhard Nowak und Richard „Mörtl“ Lugner. Frage von Gitti an Lugner: „Wenn ich deine neue Flamme wäre, wie würdest du mich nennen? Vielleicht Krokodili?“ Landeshauptmann Erwin Pröll zu Gitti vor dem Umzug: „Ich weiß was jetzt alles auf dich zukommt.“ Mit im Schlepptau von Landesrat Karl Wilfing und Bürgermeister Thomas Grießl auch BH Verena Sonnleitner, Organisatorin Stadträtin Gudrun Tindl-Habitzl, Bundesweinkönigin Christina Hugl, Rot Kreuz Bezirksobmann Clemens Hickl, Major Herwig Graf, Weinköniginnen und Prinzessinnen, sowie unzählige Vertreter aus Politik, Kultur und Wirtschaft.

Nachgeschenkt
Heißes Winzerfest

Seit 59 Jahren gibt es das Winzerfest und die tausenden Besucher beweisen, dass es nichts von seinem Reiz verloren hat. Auch das Sommerwetter um die 30 Grad trug zum großen Erfolg bei. Beisammen sein, fröhlich sein, plaudern, neue Kontakte knüpfen, gut essen und trinken, sehen und gesehen werden wird wahrscheinlich niemals unmodern.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.