06.09.2014, 09:43 Uhr

„Neuer Wilder“ im Barockschlössl

Ausstellungseröffnung: Klaus Frank, Alfred Pohl, Maria Riedl, Franz Schwelle,Inge Pelzelmayer, Gunter Damisch

Eröffnung der Ausstellung von Gunter Damisch

Der Kunstverein Mistelbach präsentiert Bilder und Skulpturen von Gunter Damisch – Professor an der Akademie der bildenden Künste. „Er gehört zu den „Neuen Wilden“ , so werden Künstler bezeichnet, die mit einer unbekümmerten und lebensbejahenden Malerei in Deutschland und Österreich, mit einer expressiv abstrakten Stilrichtung die in den frühen 1980er Jahren an die Öffentlichkeit traten“, stellte Franz Schwelle den Künstler vor. Aus seiner Meisterklasse wird auch das Puppenspielerplakat entstehen.
Kulturstadtrat Klaus Frank begrüßte ebenso die Künstlerin Maria Riedl, die abstrakte Bilder und Landschaften ausstellt. BH Gerhard Schütt, Bgm. Alfred Pohl, Stadträtin Ingeborg Pelzelmayer, Helga Ruso und die Künstlerkollegen Günter Esterer und Ferdinand Altmann waren bei der Vernissage dabei.

Ausstellungsdauer bis 28.September
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.