26.03.2017, 14:03 Uhr

Stadtsaal Mistelbach: Dance Captain – ein Tanzfest und Tanzwettbewerb

Die vier Siegergruppen mit Jury und Stadträten Inge Pelzelmayer und Klaus Frank

Die vier Siegergruppen kommen aus Gaweinstal, Laa, Poysdorf und Bad Vöslau

Die Teilnehmer des zum fünften Mal stattfindenden Tanzwettbewerbes unter der Moderation von Julia Mayer wurden nach Alter in zwei Kategorien eingeteilt: bis 13 Jahre (Kategorie A) und bis 20 Jahre (Kategorie B). Sowohl die Jury, als auch das Publikum wählte in jeder Kategorie die Siegergruppe, welche einen Pokal, den Titel DANCE CAPTAIN und ein Tanzseminar bei einem namhaften Tanzstudio (z.B. Impulstanz / Performing Art Studios) erhielt.


Die Fachjury bestehend aus Veronika Larsen (Tanzkoordinatorin), Ulrike Fritz (erste Dance Captain Siegerin), Marie Leopoldsberger-Pribil (Tänzerin und Tanzpädagogin) und Timna Krenn (Choreographin) wählten die neunjährige Sophie Bittmann und die zehnjährige Marlene Graf („Fleur de la Vie“) aus Laa/Thaya und neun Mädchen aus Bad Vöslau („War of Hearts“) als Sieger.
Über den Publikumspreis freuten sich „Dance Attack“ mit Bianca Majores, Kerstin Gstaltner, Natalie Roch, Denise Köhler, Kristina Adler, Vanessa Ulreich, Julia Weber, Lea Janitsch, Katharina Kauzner und Natalie Holzschuh aus Gaweinstal sowie die Gruppe „Typical A“ mit Carina Lainer, Jasmin Scheiner und Nastassja Stadler aus Poysdorf.

„Wichtig ist, dass die Mädchen kreativ sind und ihre Choreographie selber machen. Sie haben Freude an der Bewegung und mit dem Tanzen eine sportliche, gesunde und sinnvolle Freizeitbeschäftigung“, freuen sich die Tanzlehrerinnen und Mitorganisatorinnen Judith Gattermaier
Theres Hartl über den Erfolg einiger Schülerinnen. Während die Stimmen ausgezählt wurden, heizte die Gruppe "Red Flag" mit rockiger Musik den tanzfreudigen Teilnehmern, die auch aus Ernstbrunn, Hüttendorf, Pillichsdorf, Loosdorf, Aspang und sogar aus St. Pölten anreisten, ordentlich ein.
Die Stadträte Klaus Frank (er hatte die Idee für diese Veranstaltung) und Ingeborg Pelzelmayer überreichten an alle vier Siegergruppen die Preise.

Teilnahmebedingungen
Jede Tanzgruppe, die aus mindestens zwei Personen besteht und bis 15.Februar eine Demo DVD mit max. zwei „Tanznummern“ und das ausgefüllte Teilnahmeformular an die Kulturabteilung der Stadtgemeinde Mistelbach „Dance Captain“ schickte, war berechtigt am Wettbewerb teilzunehmen.
Alle eingesandten Tanzstücke wurden dann von der Jury gesichtet, welche bis zu 10 Teilnehmer je Kategorie ermittelte, die dann beim Wettbewerb auf der großen Bühne im Stadtsaal Mistelbach auftreten durften.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.