30.08.2016, 09:11 Uhr

140 Jahre Feuerwehr und 40 Jahre Feuerwehrjugend

(Foto: Presse Feuerwehr Gerasdorf)
GERASDORF. Die Freiwillige Feuerwehr Gerasdorf hatte heuer doppelt Grund zum Feiern. Seit 1876, also bereits seit 140 Jahren ist die Freiwillige Feuerwehr Gerasdorf ein fixer Bestandteil und ein wichtiger Sicherheitsfaktor des Gemeindelebens. Davon ist seit 40 Jahren die Feuerwehrjugend mit heute 13 Mitgliedern fixer Bestandteil des Feuerwehrwesens in Gerasdorf - zwei stolze Jubiläen. Obwohl es immer schwieriger wird neben dem Berufs- und Familienleben, Zeit für die Feuerwehr zu finden, beträgt der Mannschaftsstand stolze 118 Mitglieder, die jährlich durchschnittlich zu ca. 180 Einsätzen ausrücken. Mehr als 80 % davon sind technische Einsätze.

Beim Jubiläumsfest mit Firefighter-Clubbing am 26. August für das junge und jung gebliebene Partyvolk und dem großen Festakt am 28. August durfte sich die FF Gerasdorf über zahlreichen Besuch freuen. Besonders der Festakt am Sonntag lockte viele Gerasdorferinnen und Gerasdorfer ins Feuerwehrhaus. Nach dem Platzkonzert, der Festmesse und den Grußworten fanden die Ehrungen für verdienstvolle Tätigkeiten auf dem Gebiet des Feuerwehr- und Rettungswesens statt. Beim anschließenden Mittagstisch konnte man sich mit herzhaften Speisen und hausgemachten Mehlspeisen stärken. Das abwechslungsreiche Rahmenprogramm sorgte für beste Unterhaltung. Bei der großen Fahrzeugausstellung „Vom Hydrophor zur TMB“ wurden alle Fahrzeugtypen ausgestellt, die in der 140-jährigen Geschichte bei der FF Gerasdorf im Einsatz waren. Eine Luftburg, Fahrten mit den Feuerwehrautos und das spannende Bierkistenklettern sorgten für viel Spaß. Bei Livemusik von den Stallberg-Musikanten konnten die Besucher den Nachmittag gemütlich an der Weinbar bei erlesenen Weinen aus der Region ausklingen lassen. Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Gerasdorf bedanken sich bei den vielen Besuchern und freuen sich auf ein Wiedersehen beim Feuerwehrball im Jänner.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.