01.10.2017, 10:53 Uhr

26 neue Feuerwehrfunkerinnen und -funker in Laa ausgebildet

Ausbilder und Teilnehmer beim Ausbildungsmodul "Arbeiten in der Einsatzleitung". (Foto: Josef Habitzl)
Laa an der Thaya: Feuerwehrhaus | LAA/THAYA (30.09.2017) - Zum Modul „Arbeiten in der Einsatzleitung“ konnten der Modulleiter Klaus Österreicher und das Ausbilderteam Nachrichtendienst des Bezirkes Mistelbach 26 Feuerwehrmänner und -frauen im Feuerwehrhaus Laa/Thaya begrüßen.

In Theorie und Praxis wurden den Teilnehmern erweiterte Grundlagen des Nachrichtendienstes sowie die Aufgaben des Funkers in der Einsatzleitung inklusive Kartenkunde und Lotsendienst vermittelt. Auch der Aufbau des Warn- und Alarmsystems stand auf dem Lehrplan. Die einzelnen Teile der Funk-Grundausbildung wurden wiederholt und gefestigt. Am Ende konnten die Modulteilnehmer ihr erworbenes Wissen bei der praktischen Erfolgskontrolle im Stationsbetrieb am Funkgerät unter Beweis stellen.

Im Rahmen des Modulabschlusses gratulierten Bezirksfeuerwehrkommandant Reinhard Steyrer, der Modulleiter und die Ausbilder den Teilnehmern zum erfolgreichen Abschluss der Ausbildung und ermunterten die Feuerwehrmitglieder, weitere Funkübungen in der eigenen Feuerwehr durchzuführen und sich auch der Herausforderung der Teilnahme beim NÖ Feuerwehr-Funkleistungsabzeichen zu stellen, um das erworbene Wissen auf dem Sachgebiet Nachrichtendienst weiter zu festigen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.