16.10.2014, 09:15 Uhr

Ab 27. Oktober neuer Haupteingang ins Landesklinikum Mistelbach-Gänserndorf

Der neue Haupteingang des Landesklinikums Mistelbach-Gänserndorf geht am 27. Oktober in Betrieb. (Foto: LKH Mistelbach)
Schon mit Ende Oktober wird der Zubau des Landesklinikums Mistelbach-Gänserndorf in Betrieb gehen. Vieles wird sich dann ändern – vom neuen Eingang bis zum neuen Parkdeck.

Ab 27. Oktober hat das Landesklinikum Mistelbach-Gänserndorf einen neuen Eingang – und zwar von der Liechtensteinstraße aus. Auch das neue Parkdeck für Besucher und Patienten wird von dort aus befahren.
Ebenso kann die Vorfahrt mit nicht-gehfähigen Patienten über die Auffahrt von der Liechtensteinstraße bis direkt vor den Haupteingang erfolgen. Für Patienten, die zu Fuß ins Klinikum kommen, gibt es sowohl einen Gehweg mit Stiegen als auch die Möglichkeit einen Lift zu benutzen, um zum Haupteingang zu kommen.

Weiterhin zur Verfügung stehen aber auch die Kurzparkplätze in der Schlossbergstraße und vor dem Friedhof, sowie die kostenpflichtigen Parkplätze P1 an der Schlossbergstraße und P3 beim Friedhof.

Doch nicht nur der Eingang wird dann neu sein, sondern auch die Eingangshalle, in der sich neben den Einkaufsmöglichkeiten auch ein Kaffeehaus befindet. Ebenso finden Patientinnen und Patienten sowie Besucher und Besucherinnen dort die Aufnahme und Entlassung, die Büros des Patientenombudsmannes und der Überleitungspflege sowie den Zugang zum Mehrzwecksaal und einen Übergang ins Bildungszentrum. Von dort aus sind alle Bereiche des Landesklinikums mit Aufzügen, Rolltreppen bzw. zu Fuß erreichbar.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.