25.09.2014, 11:44 Uhr

Ausstellungseröffnung „Unsere Gemeinde im ersten Weltkrieg“

Bildungsgemeinderat Johannes Berthold, Walter Kalina, Alois Brückl, Hans Rupp (NÖ. Bildungs- und Heimatwerk), Richard Schober, Elfriede und Josef Popp, Johann Gottwald, Herbert Drisa (Foto: Holzmann)
Die tragischen Ereignisse in der Geschichte Europas, die vor 100 Jahren zum ersten Weltkrieg geführt haben, hat das Bildungs- und Heimatwerk Niederösterreich heuer zum Anlass genommen, sich auf eine Zeitreise zu begeben, um Menschen mit Veranstaltungen und Initiativen für diese Themen und die Geschichte zu sensibilisieren.

Zum Jubiläumsjahr fand auch in Gaweinstal am 20. September eine Zeitreise-Veranstaltung zum Thema „Unsere Gemeinde im ersten Weltkrieg“ im Saal des Kindergartens statt. BHW-Bildungswerkleiter SR Alois Brückl bei der Ausstellungseröffnung: „Elfriede Popp aus Gaweinstal hat hervorragende Arbeit geleistet. Die Chronistin hat zeitgeschichtliche Dokumente aus der Großgemeinde wie Fotos, Tagebücher, Zeitungsausschnitte, Briefe, Totenbilder, Kriegsandenken und vieles mehr zusammengetragen und gemeinsam mit ihrem Mann Josef Popp zu einer interessanten Ausstellung zusammengestellt“, betonte der Bildungsbeauftragte der Gemeinde. Zur anschließenden Multimedia Show trug Johann Gottwald Auszüge aus der Schul-, Pfarr- und Gemeindechronik vor. Die Zusammenstellung von Bild und Ton erfolgte durch Herbert Drisa und wurde mit digitalen Unterlagen zum geschichtlichen Hintergrund von Walter Kalina unterstützt. Die musikalische Umrahmung übernahm ein Ensemble der Musikkapelle Gaweinstal unter der Leitung von Stefan Gottwald.
Bürgermeister Richard Schober konnte neben zahlreichen Besuchern den Direktor des NÖ. Bildungs- und Heimatwerkes Hans Rupp begrüßen.
Die Ausstellung ist am Sonntag, 5. Oktober 2014, von 14.00 – 16.00 Uhr, Gaweinstal, Kirchenplatz 2a, ehemaliges Gemeindeamt (Sitzungssaal), geöffnet.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.