26.10.2016, 21:12 Uhr

Coaching-Cafe für Frauen und Kinder in Mistelbach

Monika Festenburg und Sabine Pavelka mit Stadträtin inge Pelzelmayer, Gemeinderat Josef Schimmer und einigen Frauen

Angebot im Rahmen der Flüchtlingshilfe der Stadtgemeinde Mistelbach


„Wir wollen gemeinsam Tee und Kaffee trinken, essen, reden, lachen und voneinander lernen. Wir bieten auch die Möglichkeit unter professioneller Anleitung Sorgen, Ängste und schlimme Erfahrungen zu verarbeiten, um besser schlafen zu können und sich leichter in der neuen Heimat zu integrieren.“

Ausgangssituation Flüchtlingshilfe Mistelbach (Wilfersdorf)
Die Krise über den Umgang mit Flüchtlingen dominiert seit Monaten das politische Tagesgeschehen - auch innerhalb der Bevölkerung, in Familien und unter Freunden ist das ein heißbegehrtes Thema.
Die Stimmung im Weinviertel zur Flüchtlingskrise ist zum Teil sehr angespannt. Viele Mistelbacher/innen beunruhigt die fremde Kultur der Zuwanderer und es entstehen Missverständnisse aller Art.

„Aufgrund der Geschehnisse in ihrem Land und den Erlebnissen auf ihrer Flucht nach Österreich sind die Asylwerber/innen zum Großteil schwer traumatisiert. Das hat unter anderem zur Folge, dass sie kaum aufnahmefähig sind, sich schlecht konzentrieren können oder beim Erlernen der Sprache blockiert sind“, weiß die Psychologische Beraterin, Kinder- und Jugendcoach Monika Festenburg aus zahlreichen Gesprächen.

„Meine Kollegin und ich arbeiten seit einigen Monaten ehrenamtlich mit Asylwerbern und Asylanten in Mistelbach und Wilfersdorf. Dabei liegt unser Schwerpunkt in der Trauma Arbeit.
Unsere Erfahrungen – es sind bis heute über 100 Einzeltermine mit Männern, Frauen und Jugendlichen aus Afghanistan, Syrien und dem Irak – zeigen, dass nach der Bearbeitung der Blockaden und Ängste eine wesentliche Verbesserung des Gesamtzustandes der Flüchtlinge eingetreten ist“, ergänzt Sabine Pavelka, MSc Mentaltrainerin für Gesundheit/Psychologische Beratung.

Eine reine Frauengruppe (mit und ohne Kinder)
Treffen jeweils am Freitag von 09.00 bis 11.00 Uhr im Gewölberaum/Pfarrzentrum.
21.10., 04.11., 18.11., 02.12., 16.12.

Geplant sind Einzelcoachings für Männer / Frauen / Kinder & Jugendliche.

Sabine Pavelka, MSc Mentaltrainerin für Gesundheit/Psychologische Beratung
s.pavelka@kutschera.org
0660/65 24 015
Monika Festenburg, MSc Psychologische Beratung / Kinder- & Jugendcoach m.festenburg@kutschera.org
0664/48 48 416
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.