21.03.2017, 10:23 Uhr

Drasenhofen: Synthetische Drogen mit Bus eingeführt

Staatsanwältin Doris Demler: Vertreterin der Anklage. (Foto: mr)
DRASENHOFEN/KORNEUBURG (mr). Der des Suchtgifthandels angeklagte deutsche Staatsbürger Ingo Frank F. wurde am 25. 11. 2016 in Drasenhofen festgenommen, als er ca. einen halben Kilo Amphetamin und 433 Stück Ecstasy-Tabletten nach Österreich schmuggelte. Nach seinen Behauptungen ist der 51-Jährige bereits als Jugendlicher mit Cannabis in Kontakt gekommen und seit Jahren schwer süchtig, wobei das geschmuggelte Gift teilweise für den Eigengebrauch vorgesehen war und teilweise für den gewinnbringenden Verkauf zur Finanzierung der eigenen Sucht.
Ein Schöffensenat des Landesgerichtes Korneuburg (Vorsitz: Hemut Neumar) verhängte eine zweijährige Freiheitsstrafe. Nicht rechtskräftig!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.