26.01.2018, 14:17 Uhr

Erfolgreiches Zuchtjahr 2017 für den Kleintierzüchterverein Mistelbach

Werner Oppenauer, Hannes Bader, Josef Girsch. (Foto: privat)
Der Kleintierzuchtverein N37 Mistelbach, der in seinen Reihen Kaninchen, Meerschweinchen, Tauben, Geflügel und Ziergeflügel züchtet, war im Zuchtjahr 2017 sehr erfolgreich. Bei der Europaschau in Nitra, bei der Bundesschau in Wels, bei der Donaustadt- und Wiener Landesschau und bei der NÖ Landesschau erreichten einige Vereinsmitglieder beste Benotungen bei den gezüchteten Tieren.

Elisabeth Wallner, Präsidentin des NÖ Landesverbandes, wurde in Nitra mit ihren Meerschweinchen Europameisterin. Werner Oppenauer waren wieder einmal mit seinen Tauben (Verkehrtflügelkröpfer rot) sehr erfolgreich und wurde Bundesmeister. Sein Vater Johann Oppenauer erhielt für seine Verdienste das Karl-Häring-Gedächtnisband.
Hannes Bader wurde in der Sparte Kaninchen mit seinen Havanna-Rex Bundesmeister und stellte mit einem Tier den Champion (beste Häsin). Mit seinen Altwiener Hochflugtauben wurde er Donauschausieger und stellte den Rassesieger.

Obmann Josef Girsch zeigte erneut, dass er mit seinen grauen Widder-Kaninchen in Österreich zu den besten Züchtern gehört. Er wurde 1. Vize-Bundesmeister, Jungtiermeister bei der Widderclubschau in Wieselburg, Donauschausieger und Gebietsmeister.
Maroš Sládek wurde mit seinen Wiener-Kaninchen auf der Bundesschau 1. Vize-Bundesmeister und stellte ebenfalls einen Champion (bester Rammler).
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.