11.02.2018, 23:02 Uhr

Erlebnismuseum Mistelbach: Pyramidenausstellung mit Grabkammer

Werner Renzhofer und Alfred Bahmer arbeiten seit Anfang Jänner an der Ausstellung
Unter dem Titel „Faszination PYRAMIDEN“ wird im MAMUZ Museum Mistelbach am 3. März die Ausstellung über das Wunder Pyramiden eröffnet.

MAMUZ Geschäftsführer Peter Fritz: „Die Ausstellung „Stonehenge. Verborgene Landschaft“ war ein großer Erfolg. Daran werden wir 2018 anknüpfen und zeigen mit der Ausstellung „Faszination PYRAMIDEN“ wieder historische Monumentalbauten. Durch die Ausstellung sollen die Besucher mehr über die Pyramiden Ägyptens und den Einfluss des Ägypten-Kults auf Kunst, Architektur, Mode, Musik und Handwerk erfahren.“
Die Pyramiden von Gizeh in Ägypten haben seit ihrer Entstehung vor 4600 Jahren nichts an Faszination verloren, gehören zu den bekanntesten und ältesten erhaltenen Bauwerken der Menschheit und zählen seit 1979 zum Weltkulturerbe. Außerdem sind sie das einzige der sieben Weltwunder der Antike, das noch erhalten ist.
Welche Bedeutung hatten sie? Wie wurden sie gebaut? Obelisken dienten weltweit als Quelle der Inspiration für viele Lebensbereiche - von Rom über London, New York, Paris und Wien zieren sie das Stadtbild. „Auch im Weinviertel stehen viele Denkmäler in Form von Obelisken in unseren Orten. Und all das hat mit den Pyramiden in Ägypten zu tun“, macht Peter Fritz neugierig.
Das MAMUZ zeigt in der Ausstellung mit welcher Perfektion die Pyramiden errichtet wurden. Statuen, Grabreliefs, Siegelringe, Modelle und Kunstobjekte sowie die Rekonstruktion einer Grabkammer geben Einblick in die Jenseitsvorstellungen und Kulte der Alten Ägypter.
Dazu wird es Workshops und Vortragsabende mit Einblicken in die Kultur des historischen Ägyptens geben.
12. April 2018 - Die Architektur der Pyramiden, Ao. Univ.-Prof. Dr. Peter-Christian Jánosi
19. April 2018 - Der Jenseitsglaube der Ägypter, Dr. Wolfgang Wettengel
26. April 2018 - Ägyptomanie, Dr. Christian Tietze
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.