17.03.2017, 11:26 Uhr

Es geht mit voller Kraft weiter!

Bgm. Reinhard Künzl, LR Karl Wilfing und Fa. Metz Karl Artner. (Foto: Land NÖ)
Die ASFINAG hat die Örtliche Bauaufsicht an die Fa. Metz und Partner vergeben. Damit laufen die Vorbereitungsarbeiten für die Umfahrung Drasenhofen auf Hochtouren weiter. Die Einbautenumlegungen und archäologischen Grabungen finden wie geplant statt. Nach Behandlung der Einsprüche findet die Ausschreibung für den Bau der Umfahrung statt, Baubeginn ist nun mit Ende 2017 und die Eröffnung der Umfahrung im 3. Quartal 2019 geplant. "Wichtig für mich ist, dass sich auch die Bevölkerung mit dem Erinnerngsmarsch stark macht und verdeutlicht, dass die Umfahrung Drasenhofens das derzeit wichtigste Anliegen ist. Ich werde wie bisher meine volle Kraft dafür einsetzen und Druck machen, dass an der raschest möglichen Umsetzung gearbeitet wird", betont LR Wilfing.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.