05.04.2017, 08:24 Uhr

Gemeindeübergreifende Jugendübung in Asparn/Zaya

Asparn an der Zaya: Feuerwehr |

"Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte."

Treu diesen Sprichworts organisierten die Jugendbetreuer der Feuerwehrjugendgruppen aus den Gemeinden Asparn/Zaya und Gnadendorf am 25.03.2017 eine praktische Übung als Vorbereitung für den bevorstehenden Wissenstest.

Dabei hatten die Mädchen und Burschen, im Alter von 10-15 Jahren, die Möglichkeit, die unterschiedlichen Strahl- & Schaumrohe sowie die restlichen wasserführenden Armaturen wie Schläuche und Verteiler live in Action zu erleben und auch selbst zu bedienen.

Unter anderem wurden die unterschiedlichen Eigenschaften der Mehrzweck- & Hohlstrahlrohre wie etwa Wurfweite, Durchflussmenge, etc. aufgezeigt. Sowie ein provisorischer Wasserwerfer aus Gerätschaften, die jede Feuerwehr zur Verfügung hat, hergestellt. Ein besonderes Highlight war der Aufbau und die Durchführung eines Schaumangriffs.

Zum Abschluss wurde ein Wohnungsbrand mittels einer selbstgebauten Flashoverbox simuliert. Durch diese Box ließ sich sowohl der „Flashover“, als auch der „Backdraft“ den Jugendlichen näher bringen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.