27.10.2016, 10:48 Uhr

Gemeinsam - Sicher: Feuerwehr-Übung im Kindergarten Schrick

(Foto: privat)
Einen spannenden Vormittag erlebten die Kinder, des Kindergartens in Schrick. Was im Ernstfall natürlich immer tragisch ist, war in der Übungssituation für die Kinder ein Abenteuer. Zuerst wurde ein Teil des Gebäudes "künstlich" verraucht, um so einen Brand zu simulieren. Wie vorher schon oft geübt, alarmierte ein Pfeifsignal die
Kinder, abgegeben von den Betreuerinnen, dass sie das Haus verlassen müssen.
Bei der anschließenden Räumung mussten die Kinder geordnet und ruhig das
Gebäude verlassen und sich im Garten sammeln. Als dann noch die Feuerwehrautos vor dem Kindergarten eingetroffen sind und die eigentliche Übung unter der Leitung von HBI Werner Schrom begonnen hatte, war es dann kein Wunder, dass einige Kinder vor Aufregung nach den richtigen Worten suchten. Ziel der Übung war gemeinsam mit den Kindern, Kindergartenpädagoginnen und Helferinnen richtiges Verhalten im Ernstfall zu üben, dies ist auch gelungen. Näher Infos unter www.feuerwehr-schrick.at.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.