26.07.2017, 10:40 Uhr

Grabenhüpfer bei M-City

(Foto: FF Mistelbach)
MISTELBACH. Fünf Mann und eine halbe Stunde Arbeit reichten aus um den Lenker dieses Fahrzeugs aus seiner misslichen Lage zu befreien. Wieder einmal kam es zu einem "Grabenhüpfer" in der M-City.
Mit der üblichen Methode - Wagenheber, Holz unterlegen, rausfahren - befreiten die Feuerwehrleute der FF Mistelbach das Auto unbeschadet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.