19.10.2017, 08:09 Uhr

Küchenbrand im Forsthaus

(Foto: FF Mistelbach)
MISTELBACH. Alarm im Forsthaus. Die Feuerwehr Mistelbach rückt mit 14-köpfigem Team in die Kleinhadersdorfer Straße aus. Die Küche des Hauses steht in Flammen. 
Der Mieter hat bereits mit zwei Feuerlöschern versucht der Flammen Herr zu werde.  
Mit der Schnellangriffseinrichtung gelingt es dem Atemschutztrupp des Tankfahrzeuges den Brand abzulöschen. Der Mieter wird vom Roten Kreuz versorgt und mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Spital eingeliefert. Bis zum Eintreffen des Brandsachverständigen bleibt das Tankfahrzeug am Einsatzort.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.