07.03.2017, 21:31 Uhr

Mistelbachs Jäger trafen sich zur Hege- und Trophäenschau beim Schützenverein Mistelbach!

Am Sonntag, dem 05. März 2017, hielten die Waidkameraden des Hegeringes Mistelbach ihre diesjährige Hege- und Trophäenschau im Vereinshaus des Schützenvereines Mistelbach ab.
Der Hegeringleiter Franz Schreiber konnte unter anderem den Bezirksjägermeisterstellvertreter Ing. Christian Oberenzer, den Ehrenbezirksjägermeister Herbert Schmid, den Oberschützenmeister Josef Kohzina, Hegeringleiter a.D. Mitscha-Mährheim und Hegeringleiterstellvertreter Rainer Hofmann offiziell begrüßen.
Hegeringleiter Franz Schreiber brachte den zahlreich anwesenden Waidkameraden aus Mistelbach und den benachbarten Jagdgesellschaften und Eigenjagdgebieten einen ausführlichen Bericht über das vergangene Jagdjahr im Hegering Mistelbach.
Ing. Christian Oberenzer, lies den interessierten Besuchern in weiterer Folge einen ausführlichen Bericht über das Jagdjahr 2016 auf Bezirksebene zukommen.

Den Ausführungen des Hegeringleiters als auch des Bezirksjägermeisterstellvertreters war auch hier zu entnehmen, dass die konstanteste Wildart in Mistelbach und im ganzen Bezirk das Rehwild ist.
Feldhase, Fasan und Wildenten sind rückläufig. Im Gegenzug ist die Raubwildjahresstrecke, allen voran Fuchs und auch Dachs, rapide angestiegen.

Für eine feierliche und brauchtumsgerechte Umrahmung der Hegeschau sorgte die Jagdhornbläsergruppe Zayathal unter der Leitung von Hornmeister Gerhard Hiller.

Auf Grund ihrer dreißig und vierzigjährigen Mitgliedschaft beim NÖ Landesjagdverband wurden die Waidkameraden Alois Nöstler mit dem Ehrenbruch in Silber und Karl Stubenvoll mit dem Ehrenbruch in Bronze ausgezeichnet.

Für die erbrachte bravouröse Schießleistung im Vorjahr wurden die Waidkameraden Ing. Hannes Wiesinger aus Hüttendorf und Leopold Forster aus Ladendorf mit der Goldenen Jahresbestnadel des NÖ LJV ausgezeichnet.

Weitere Jagdschützenabzeichen wurden an die Waidkameraden Ernst Paltram, Lukas Wagner, Ewald Wagner, Christian Seltenhammer, Josef Liebhart und Stefan Novak feierlich übergeben!


Waidmannsheil!
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.