28.03.2017, 11:14 Uhr

Patscherte Bankräuber von Passanten verjagt

Raika Bankstelle Schrattenberg blieb Überfall erspart. (Foto: mr)

Zwei Tschechen wollten die Bankstelle in Schrattenberg ausrauben, mussten aber ohne Beute flüchten.

SCHRATTENBERG/KORNEUBURG (mr). Zwei Tschechen (20 bzw. 23) wurden am 20. Juni 2016 in Schrattenberg beobachtet, wie sie sich in verdächtiger Adjustierung (beide mit großen Sonnenbrillen auf der Nase und einer mit einer Baseballkappe) in der Nähe der Bankstelle der Raiffeisenbank Bernhardsthal herumdrückten.
Aufmerksame Passanten vermuteten, dass die beiden einen Überfall auf die Bank vorhatten, alarmierten die Polizei von ihrem Verdacht und versuchten andererseits zur Verhinderung einer Flucht, einen in der Nähe geparkten PKW mit tschechischem Kennzeichen "zuzuparken". Das durchschauten die Tschechen und es gelang ihnen die Flucht in die nahe Heimat. Während ein Angeklagter bereits im Dezember ein Jahr Zusatzstrafe ausgefasst hatte, wurde die Verhandlung gegen den zweiten – beharrlich leugnenden – Tschechen zur Vernehmung eines weiteren Zeugen vertagt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.