09.11.2017, 16:09 Uhr

Schonende Rettung mit dem Spineboard

Die Profisanis Mario Sinnreich und Bernhard Schmelzer zeigten den Feuerleuten Dominik Schramek, Daniel Knauer, Erika Huber, Manfred Kornek, Johann Pausch, Michael Vock, Christof Prukner, Christian Tatzber, , Marina Kornek, Josef Tatzber, Thomas Bauer, Marcel Klampfl wie das Spineboard professionel und patientenschonend zum Einsatz kommt.
Wilfersdorf: Feuerwehr Ebersdorf | EBERSDORF AN DER ZAYA (03.11.2017) - Am 03.11.2017 fand die sachkundige Einschulung der Feuerwehrmitglieder im Umgang mit dem Spineboard statt. Kommandant Michael Vock freute sich dafür zwei Profis vom Roten Kreuz Mistelbach - die Notfallsanitäter Mario Sinnreich und Bernhard Schmelzer - begrüßen zu dürfen.

Nach kurzem Vortrag ging es ans Werk: Die richtige Aufnahme einer verletzten Person auf das Spineboard, die Sicherung mittelts Gurtsystem und am Ende die Königsdisziplin - die Rettung von Patienten aus Autos und Landmaschinen - forderte die Kräfte der Feuerwehrmitglieder. Das Spineboard kommt immer dann zum Einsatz, wenn der Verdacht auf Wirbelsäulenverletzungen besteht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.