24.09.2014, 10:01 Uhr

Straßennamen im Unterricht

3c der Volksschule Wolkersdorf mit Klassenlehrerin Anna Holzer, Dir. Karin Vicena und Bürgermeisterin Anna Steindl. (Foto: Löw)
Der Wolkersdorfer Historiker Horst Krönigsberger wurde auf Initiative von Bürgermeisterin Anna Steindl mit der Erforschung und Dokumentation von Straßennamen im Gemeindegebiet beauftragt und seine Erkenntnisse in einer kleinen Broschüre publiziert.

„Die Broschüre „Straßennamen“ findet auch unter den Pädagoginnen der Volksschule Wolkersdorf großen Anklang und wird als Unterrichtsmaterial im Sachkundeunterricht der 3. Schulstufen verwendet“, freut sich Bürgermeisterin Anna Steindl.

Damit die Kinder nicht mehr die teils heiß begehrten Privatexemplare im Unterricht benutzen müssen und um auch künftigen Schülergenerationen genügend Material zur Verfügung stellen zu können, spendet Bürgermeisterin Steindl der Volksschule Wolkersdorf 30 Exemplare der „Straßennamen“ zu Unterrichtszwecken.

„Es freut mich, dass das Interesse an den namensgebenden Persönlichkeiten und Ereignissen unserer Stadt derartig groß ist und sogar im Schulunterricht Eingang findet“, meint Bürgermeisterin Steindl weiter. „Das ist tatsächlich gelebte Geschichte.“
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.