28.07.2016, 14:20 Uhr

Tanzband Lombado verabschiedet sich in den "Ruhestand"

(Foto: privat)
Im Jahr 1972 formierten sich die drei Schödlbrüder namens Leo, Charly und Herbert aus Loidesthal sowie Hermann Zehetner aus Obersulz zur Band mit dem Namen „Weinlandecho“. Die ersten Auftritte waren bald organisiert. So spielten sie im Heurigenlokal Winter in Obersulz, Hochzeiten, Geburtstagsfeiern, bei Pensionistenausflüge in der näheren Umgebung und auch schon in der damaligen Tschechoslowakei.

In dieser Formation spielten die vier Vollblutmusiker bis zum Herbst des Jahres 1981. Zu dieser Zeit wurde der Beschluß gefaßt, Josef Bauer aus Maustrenk, der ebenfalls seit 1974 Banderfahrung mit der Gruppe „Trompetenecho“, Bigband der Militärmusik und später mit der Formation „Odysseus 2000“ hatte, in die Band einzugliedern.

Diese Banderweiterung auf nunmehr fünf Musiker ergab den unvergleichlichen, oft kopierten aber nie erreichten Sound der Lomado Tanzband. Dies auch dadurch, da Hermann sich als Universalgenie entwickelte und so nebenbei noch mit Posaune, Keyboard und Zieharmonika sein Talent unter Beweis stellt. Im Jahr 1984 wurde dann die Band auf den jetzigen Namen LOMADO Tanzband umbenannt. Eine Großinvestition in eine für die damalige Zeit noch wenig verbreitete „Aktiv PA-Anlage“ getätigt, moderne Instrumente und ein eigener Bandbus angeschafft.
Dass die Band in dieser Formation seit nunmehr 35 Jahren spielt, ist ein sehr wesentlicher Verdienst ihrer Frauen und Familien, denn in den jungen Anfangsjahren der Band mussten die Familien (die Musiker haben zusammen 14 Kinder) sehr oft auf ein Wochenende mit dem Mann/Vater verzichten.

Der private und musikalisch Zusammenhalt dieser fünf Familien wurde auch dadurch gefestigt, dass gemeinsame Weichnachtsfeiern, Silvesterabende, Städtereisen anlässlich runden Geburtstagen usw. organisert wurden.
Ja, die fünf Musiker sind in die Jahre gekommen und so ist nun der Entschluß gefasst worden, das Projekt „Lomado Tanzband“ abzuschliessen. Dies erfolgt im Rahmen des Kirtag´s in Obersulz auf der Pfarrwiese am 6. August ab 20 Uhr.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.