14.01.2018, 15:26 Uhr

Trommelwirbel aus Mädchenhänden

Selina Pospischil, Pater Helmut Scheer, Lena Spitzer, Obmann Helmut Zimmermann, Bgm. Adolf Viktorik, VS Direktorin Silvia Heinisch, Jonas Spitzer, Pfarrvikar Georg Henschling, Nina Meissl, Vbgm. Johannes Freudhofmaier, Dirigent Karl Bergauer.

In Kreuzstetten ist das Schlagwerk Register stark weiblich dominiert und gab den flotten Rythmus ins neue Jahr vor.

Kreuzstetten (gdi). Das Neujahrskonzert des Musikvereines Kreuzstetten ist ein willkommener Fixpunkt im Jänner, denn dieser Jahresauftakt wird mit über 200 Zuschauern in der örtlichen Volksschule stets bestens besucht. Karl Bergauer dirigierte das 35-köpfige Orchester vom Operetten Medley über lateinamerikanische Rythmen bis zu seiner Eigenkomposition "Gruß aus Kreuzstetten". Die Nachwuchsmusiker von der Bläserklasse und vom Jugendensemble Popcorn hatten die Bühne nach der Pause ganz für sich. Die Urkunde für die im letzten Jahr erworbenen Leistungsabzeichen von Annika Essberger, Selina Pospischil und Lena Spitzer wurden von Jugendreferentin Melanie Meissl unter großem Applaus überreicht. Das beschwingte Eröffnungskonzert des neuen Jahres ist auch immer eine gern genutzte Plattform von Obmann Helmut Zimmermann, um weitere Kinder für das Erlernen eines Instrumentes zu begeistern: "Der Einstieg in die kostenfreie Übungsmöglichkeit der Bläserklasse über den Unterricht hier bei uns im Ort des Lehrpersonales von der Musikschule Staatz  bringt hoffentlich noch viele weitere Neuzugänge zu unserem Musikverein."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.