20.10.2016, 10:35 Uhr

Unfall beim Thayapark in Laa/Thaya

(Foto: FF Laa)
Am 19.10.2016 um 16:17 Uhr wurde die Feuerwehr Laa gemeinsam mit der Feuerwehr Hanfthal zu einem Verkehrsunfall mit Menschenrettung auf der B45 beim Thayapark alarmiert.

Vor Ort wurde festgestellt, dass es zu einer Kollision zwischen einem PKW und einem LKW kam, wobei der PKW in das angrenzende Feld geschleudert wurde. Die Fahrerseite des PKW war stark deformiert und die Lenkerin wurde im Fahrzeuginneren eingeklemmt und unbestimmten Grades verletzt. Der Rettungsdienst betreute bereits die eingeklemmte Person und die Feuerwehr Laa begann mit der Menschenrettung über die Fahrertüre. Mittels hydraulischem Spreizer wurde die Fahrertüre geöffnet, um einen Zugang für die Menschenrettung zu schaffen.

In weiterer Folge wurde die verletzte Lenkerin in Zusammenarbeit mit dem Roten Kreuz und der Feuerwehr Hanfthal mittels Schaufeltrage aus dem Fahrzeug schonend befreit, um weitere Verletzungen zu verhindern.

Der NAW Mistelbach übernahm nach Eintreffen die weitere Versorgung der Verletzten und überstellte diese in das LKH Mistelbach.

Die Feuerwehr Laa und die Feuerwehr Hanfthal unterstützten in weiterer Folge den Abschleppdienst bei der Fahrzeugbergung und führten eine Reinigung der stark verschmutzten Fahrbahn durch.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.