19.05.2017, 09:49 Uhr

Vernetzung leicht gemacht

(Foto: privat)

Tag der offenen Tür im Co-Working Space in Mistelbach

Ein fertiges Büro mit Unternehmer-Netzwerk inklusive. Das bietet der Co-Working Space in der Mistelbacher Gewerbeschulgasse. Insgesamt zehn dieser Großraumbüros gibt es in Niederösterreich, die sich allesamt am Donnerstag, dem 1. Juni, bei einem Tag der offenen Tür der Öffentlichkeit präsentieren. Darunter natürlich auch das Büro in Mistelbach. Wer also wissen will, wie Co-Working Spaces ausschauen, was sie bieten und wie Unternehmen davon profitieren, kommt am besten zum Tag der offenen Tür in die Mistelbacher Gewerbeschulgasse, wo der Co-Working Space von 10.00 bis 18.00 Uhr geöffnet hat und seitens der MIMA GmbH und dem RIZ, dem Regionalen Innovationszentrum, mehrmals am Tag Vorträge übers Gründen und Finanzieren, speziell für Startups, stattfinden.

Kostengünstige und entwicklungsfördernde Alternative:

„Der Trend zu Co-Working ist auch in Niederösterreich immer stärker zu spüren und die blau-gelben Co-Working-Anbieter werden aufgrund der starken Nachfrage immer mehr. Wir wollen mit dem Tag der offenen Tür Unternehmen in Niederösterreich sowie Gründer darauf aufmerksam machen, dass Co-Working Spaces eine kostengünstige und entwicklungsfördernde Alternative zu einem Home-Office sind“, freut sich Wolfgang Schwärzler, Spartengeschäftsführer Information & Consulting in der Wirtschaftskammer Niederösterreich, Interessierten dieses Angebot schmackhaft zu machen.

Vernetzungsort über Branchengrenzen hinweg:
Die Idee hinter Co-Working: Man benötigt kein eigenes Büro oder Infrastruktur mehr, sondern mietet sich – meist gegen eine Monatsgebühr – bei einem Co-Working-Anbieter ein. Dafür erhält man einen flexibel nutzbaren Arbeitsplatz und profitiert vom Austausch mit einer kreativen, innovativen Gemeinschaft. Das Angebot eignet sich somit ideal für Startups und solche, die es noch werden wollen, vor allem Ein-Personen-Unternehmen können von der lebendigen Atmosphäre profitieren.

Wohlfühl-Ambiente und moderne Infrastruktur:
Co-Working-Anbieter stellen Arbeitsplätze und Infrastruktur (Netzwerk, Drucker, Scanner, Fax, Telefon, Beamer, Besprechungsräume, etc.) zeitlich befristet zur Verfügung und ermöglichen die Bildung einer Gemeinschaft, der sogenannten „Community“, welche mittels gemeinsamer Veranstaltungen, Workshops und weiterer Aktivitäten gestärkt werden kann. Die Miete basiert flexibel auf Tages-, Wochen- oder Monatsbasis.

Nähere Informationen:
MIMA GmbH
Geschäftsführer Erich Fasching
Gewerbeschulgasse 2
2130 Mistelbach
Tel.: 0676/3233724
E-Mail: mailto:info@mima.co.at
Internet: www.vieldynamik.at oder www.wko.at/noe/coworking
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.