20.04.2017, 20:59 Uhr

Vertreterinnen aus dem Bezirk Mistelbach diskutierten mit Bundeskanzler Christian Kern den "Plan A"

Susanne Seidl, Melanie Erasim, Christian Kern, Claudia Musil und Katrin Nießler. (Foto: Keminger)
Anpacken, aktiv sein, Lösungen umsetzen: Von diesem Geist war die Rede zum "Plan A" – mit den Schwerpunkten Arbeit und Beschäftigung von SPÖ-Vorsitzendem, Bundeskanzler Christian Kern, am Montag Abend in Wiener Neustadt durchsetzt. Anpacken will der Bundeskanzler mit neuen Ideen für Arbeitswelt, aber auch für Wirtschaft, Bildung und Zusammenleben, die Österreich wieder an die Spitze bringen sollen. Das Echo der rund 600 Gäste im Wiener Neustädter Stadttheater war überwältigend, auch die Delegation aus Mistelbach nutzte die Gelegenheit zum Gedankenaustausch mit dem Bundeskanzler.

SPÖ Bezirksvorsitzende Melanie Erasim: "Wir unterstützen den ‚Plan A' von Christian Kern voll und ganz und werden tatkräftig dabei mithelfen, möglichst viele Menschen von den darin enthaltenen Ideen für Beschäftigung, Wachstum und soziale Gerechtigkeit zu überzeugen!"
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.