04.12.2017, 09:43 Uhr

Viel Neues beim zweiten Amtsleitertreffen

Robert Prinz, Karl Tonner, Helmut Kaufmann, Dr. Raimund Heiss, Vbgm. Ing. Ludwig Huber, Obmann Bgm. Christian Frank, Rosi Rahming, Manfred Rahming, Amtsdirektor Otto Swoboda, Maria Graf, Bernhard Ullram. Monika Geyer, Ingrid Schimpf, Rosa Bettina Klampfer, Herta Blank, Andrea Silhacek, Judith Pittner. (Foto: WDE)
Aufbauend auf das Amtsleitertreffen im vergangenen Jahr organisierte das Weinviertler Dreiländereck ein neuerliches Kooperationstreffen für die leitenden Gemeindebediensteten der Kleinregion. Dabei wurden die steuerlichen Aspekte bei gemeindeübergreifenden Kooperationsprojekten behandelt. Für die Veranstaltung konnte wieder Dr. Raimund Heiss (Institut für Finanzen und Recht der Gemeinden und Vereine) gewonnen werden. Den Schulungsraum stellte dankenswerter Weise wieder die Gemeinde Großkrut zur Verfügung. Besonders großes Interesse hatten die TeilnehmerInnen an den aktuellen Themen wie Vermögenserfassung und Bilanzierung.

Dreiländereck Obmann Bgm. Christian Frank begrüßt diese Vernetzungs- und Informationsplattform auf kleinregionaler Ebene und freute sich über das große Interesse der AmtsleiterInnen und SekretärInnen. Dem Wunsch für eine Fortsetzungsveranstaltung im Frühjahr 2018 kommt das Dreiländereck-Management gerne nach.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.