21.04.2017, 11:53 Uhr

Generationswechsel in Staatz

LR Karl Wilfing, Bgm. Daniel Fröschl und LAbg. Bgm. Ing. Manfred Schulz. (Foto: Obermayer)

Daniel Fröschl ist der neue Bürgermeister der Marktgemeinde

Nicht nur im Land NÖ wurde diese Woche ein Generationswechsel vollzogen, auch in der Gemeinde Staatz übernimmt mit Bürgermeister Daniel Fröschl die nächste Generation zukünftig die politische Verantwortung. Aufgrund der Wahl des Gemeinderates von Staatz in der Sitzung vom 20. April folgt auf den langjährigen ÖVP-Bürgermeister Leopold Muck nun der 27-jährige Daniel Fröschl aus der Katastralgemeinde Ernsdorf als neuer Gemeindechef.

Daniel Fröschl zog 2015 in den Gemeinderat von Staatz ein und bereitete sich die letzten zweieinhalb Jahre intensiv und gewissenhaft auf das verantwortungsvolle Amt vor und sein hervorragendes Vorzugsstimmenergebnis bei der Gemeinderatswahl 2015 zeigt, dass er bereits das Vertrauen vieler Wählerinnen und Wähler genießt. Der nun 27jährige Bürgermeister ist Unteroffizier in der Bolfraskaserne in Mistelbach und stammt aus einer ebenfalls politisch aktiven Familie. Bereits Großvater und Vater fungierten als Gemeinderat, bzw. Ortsvorsteher.

Mit dem scheidende Bürgermeister Leopold Muck verbindet Daniel Fröschl eine exzellente Zusammenarbeit und so wurde auch die Amtsübergabe sorgfältig vorbereit. „Leopold Muck hatte in den vergangenen 22 Jahren die Marktgemeinde entscheidend geprägt: Felsenbühne Staatz, Fernwärme Wultendorf, Veranstaltungszentrum und Biotop-Verbundsystem. Dafür möchte ich ihm meinen Dank aussprechen“, so Bürgermeister Fröschl, der auf der hervorragende Basis weiter aufbauen will. Der junge Bürgermeister möchte in seiner Amtszeit die Bewohner der Marktgemeinde noch intensiver in die Gemeindearbeit miteinbeziehen. Durch seine Nähe zur jüngeren Generation will er vor allem die Jugend wieder für Regionalpolitik und Zusammenarbeit begeistern.

Da Leopold Muck auch sein Mandat als Gemeinderat zurücklegt, wird diese Funktion Patrick Guganeder aus Wultendorf übernehmen. Der 26-jährige Qualitätsmanager ist aktuell ÖVP-Gemeindeparteiobmann-Stellvertreter.

Als erste Gratulanten stellten sich der Bezirksobmann der Volkspartei Niederösterreich Landesrat Karl Wilfing und der zuständige Landtagsabgeordnete Bgm. Manfred Schulz, begleitet von Musikverein Staatz, ein.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.