19.12.2017, 19:33 Uhr

Neos kandidieren bei Landtagswahl

(Foto: Neos)

50 Unterschriften für den Wahlkreis Mistelbach wurden erreicht

BEZIRK MISTELBACH. Neos haben die Liste für den Wahlkreis Mistelbach für die Landtagswahl am 28. Jänner eingereicht. Mit der Abgabe der notwendigen 50 Unterstützungserklärungen haben Neos somit den ersten Schritt für den Einzug in den Niederösterreichischen Landtag 28. Jänner erfolgreich getan. „Heute ist der Start für mehr Wahlfreiheit in Niederösterreich“, freut sich Listenerste Daniela Gschwindl und erklärt: „wir werden am 28. Jänner eine echte moderne Alternative zu den alteingesessenen Parteien sein“. Auf der Wahlkreis-Liste finden sich hinter der 32-jährigen Gschwindl auch Gerhard Kratky und Herbert Schodl. An der Spitze der Landesliste steht die 47-jährige Indra Collini.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.