21.12.2017, 11:16 Uhr

Wie ein Fisch im Wasser

(Foto: privat)

Gerasdorfs Stimme in Brüssel wird nun von Lukas Mandl vertreten

GERASDORF. Für Lukas Mandl hatte diese Regierungsbildung ganz persönliche Konsequenzen. Der 38-Jährige übernimmt das EU-Mandat der neuen Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger.
Die erste Dienstwoche führte den Gerasdorfer nach Brüssel und Straßburg. Im Parlament bescherte ihm die alphabetische Sitzordnung einen Platz genau in der Mitte. Bei seinen Sitznachbarn machte er sich mit einem Sackerl Gerasdorfer Reis bekannt.
Gleich bei seiner ersten Sitzung brachte sich der ÖVP-Politker zum Thema Kebab-Verbot in die Diskussion ein: "Ich habe den Antrag der deutschen Abgeordneten Sommer, nicht zu überregulieren, unterstützt." Gesprochen hat Lukas Mandl dazu allerdings erst um 0:30 Uhr. Nächte im EU-Parlament können lang werden.

Sicherheit

Die Themen, mit denen Lukas Mandl in Brüssel punkten möchte, sind der Feinkostladen Österreich und damit Umweltschutz, Bildung und Sicherheit. "Ich sehe die EU als Friedenssupermacht", ist der dreifache Vater überzeugt, dass nur eine enge Kooperation mit der EU Österreichs Sicherheit gewährleistet. Auf seine Aufgabe hat er sich lange vorbereitet, nun hat er sein Ziel erreicht: "Es ist, als ob man einen Marathon beendet und weiß, dass man noch einen Iron Man vor sich hat."
Er selbst sieht sich als Brückenbauer zwischen seiner Weinviertler Heimat und der Europäischen Union. Ein Drittel des Jahres wird er zwischen Brüssel und Straßburg pendeln. Den Großteil des Jahres wird er weiterhin bei seiner Familie in Gerasdorf verbringen, wenn man die sommerliche Parlamentspause einrechnet.

Rückblick


Blickt er auf die letzten drei Jahre als Vizebürgermeister seiner Heimatstadt zurück, dann freut sich Lukas Mandl vor allem darüber, dass nun der Grundstein des Pflegeheimes gelegt wurde. Auch die Erhaltung der Schulstandorte in den Ortsteilen zählt zu seinen Highlights. Zeitlosen Wert hat für Mandl die Aufarbeitung der Geschichte des Judenlagers.
Seine Aufgabe im Gerasdorfer Stadtparlament übernimmt nun Gattin Kristina.
Karina Seidl
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.