offline

Hermine Perschke

Hermine Perschke
18
Heimatbezirk ist: Mistelbach
18 Punkte
Wie und wofür werden Punkte vergeben?
Gleich vorneweg: Das Punktesystem ist kein Auswahlkriterium für den Abdruck von Artikeln. Die Punkte sind vielmehr Information und ein Aktivitätsindex unserer Regionauten.
Die Punkte im Überblick:
Eigene Registrierung: 5 Punkte
Selbst einloggen: 0,1 Punkte
Beiträge: 5 Punkte
Schnappschüsse: 2 Punkte
Kurzbeitrag: 2 Punkte
Galerie: 5 Punkte
Kommentare: 0,5 Punkte
Kommentar bekommen: 0,5 Punkte
Bild-Kommentar: 0,5 Punkte
Bild-Kommentar bekommen: 0,5 Punkte
Neuer Kontakt: 1 Punkt
Einladungen: 2 Punkte
Einladung hat sich registriert: 1 Punkt
| registriert seit 22.09.2017
Beiträge: 3 Schnappschüsse: 0 Kommentare: 0
Folgt: 0 Gefolgt von: 0
Bin bereits in Pension - Obfrau des Verschönerungsvereines Riedenthal seit dem Jahr 2000 - "Chefin" der Handarbeitsgruppe Riedenthal kreativ, kommunikativ und immer konsensbereit
1 Bild

Christbaumverkauf

Hermine Perschke
Hermine Perschke | Mistelbach | am 12.11.2017 | 30 mal gelesen

Riedenthal: Dorfhaus | Verkauf von Waldviertler Christbäumen und kleiner Weihnachtsmarkt der Handarbeitsgruppe von 9:00 - 14:00 Uhr. Für Ihr leibliches Wohl sorgt der Verschönerungsverein Riedenthal

1 Bild

Leopoldi-Markt in Riedenthal

Hermine Perschke
Hermine Perschke | Mistelbach | am 27.10.2017 | 32 mal gelesen

Riedenthal: Dorfhaus | Es präsentieren und verkaufen am Samstag, 18. November 2017 9:30 - 17:00 Uhr im Dorfhaus 2122 Riedenthal, Hauptstraße 40 Erika Krumpschmid  Aquarelle Ulrich Kammerer      Marmeladen und Edelbrände Edeltrud Steinbeis    Honigspezialitäten, Honigessig, Bienenwachskerzen    Brigitte Renner         Dekorations- u. Geschenkideen für jeden Anlass Handarbeitsgruppe  Riedenthal  „HAND“arbeit (genäht,...

1 Bild

Riedenthal - Wegkreuze wurden erneuert

Hermine Perschke
Hermine Perschke | Mistelbach | am 22.09.2017 | 22 mal gelesen

Verschönerungsverein und Handarbeitsgruppe haben in Zusammenarbeit mit der Stadtgemeinde Wolkersdorf und der NÖ Dorferneuerung zwei in die Jahre gekommene Wegkreuze erneuert. Das Hatschka-Kreuz an der Landesstraße zwischen Riedenthal und Wolkersdorf und das Namjeski-Kreuz, das sich beim ehemaligen Totenweg nach Ulrichskirchen befindet. Beide erstrahlen im neuen Glanz und sind wieder ein erfreulicher Anblick für Spaziergänger...