05.11.2017, 21:36 Uhr

Erfolg bei österreichischen Meisterschaft im Schach

Die offiziellen Medailien der Bundessportorganisation

Ein überaus erfolgreiches Wochenende liegt hinter der für den Schachverein Wolkersdorf spielenden Victoria Lauda.

Sie spielte in St. Veit an der Glan die österreichischen Meisterschaften im Schnell- und Blitzschach in der Kategorie Weiblich U16 sowie im Bundesländerteam.

Als 6-fache niederösterreichische Landesmeisterin war sie Teil des niederösterreichischen Teams in der Jugend Bundesländer Mannschaftsmeisterschaft. Nach einem guten Start des Teams fielen sie in der 2. Hälfte des Turniers leider zurück und konnten keinen Titel erspielen.

Doch die beiden Einzelbewerbe sollten das ändern.

Im Schnellschach konnte die als Nummer 5 gesetzte Spielerin in sehr guten, wenn auch harten, Partien nach 7 Runden jubeln. Sie erreichte den 2. Platz und wurde somit österreichische Vizemeisterin Weiblich U16.

Wohl auch durch diesen Erfolg angespornt, spielte sie auch am 3. Tag ein sehr gutes Turnier und konnte an die Leistungen des Vortages anschließen. Im Blitzschach erreichte sie den 3. Platz.

So kann sich Victoria Lauda nun, neben der Bronze Medaille aus der österreichischen Meisterschaft im normalen Schach, die sie im April dieses Jahres erreichte, und mit der sie sich für die Weltmeisterschaft in Montevideo im September qualifiziert hat, nun über eine weitere Bronze- und jetzt auch eine Silber-Medaille der Bundessportorganisation freuen.

Neben dem aktiven Schach will Victoria, die 2017 auch die C-Trainer Ausbildung erfolgreich absolviert hat, zukünftig auch hier den Schachsport in der Region stärken.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.