06.11.2017, 09:12 Uhr

Sichere Reise für die Basketballer – Dank Opel Mayer

Das Heimspiel der Mustangs am letzten Samstag stand unter der Schirmherrschaft von Opel Mayer. Ein großes Danke gilt Klaus Mayer, der den Verein bei der Anschaffung eines neuen Mannschaftsbusses tatkräftig unterstützt hat.

Das Spiel selbst startet sodann mit Obermann, Heindl, Semerad, Sismilich und Morwitzer. Der Beginn verläuft ausgewogen, doch die Mustangs erhöhen das Tempo und setzen sich bereits im ersten Viertel mit +10 ab.
Im zweiten Viertel folgen zahlreiche Schiri-Pfiffe. Dennoch lassen sich die Mistelbacher nicht aus der Ruhe bringen und bauen den Vorsprung weiter aus.
In Viertel drei steigt er auf +37 Punkte. Nun können die Mustangs durchatmen und Headcoach Martin Weissenböck gönnt allen Spielern Einsatzzeit. Ein starkes Spiel zeigt die Korneuburg-Connection: die Statistik bescheinigt Obermann 33 Effizienpunkte (6/8 Dreiern, 9 Assists) und Morwitzer 30 (8/9 in der Zone, 8 Rebounds). Lukas Hofer und Lukas Geyrhofer – die Wagramer Wilden – lassen sich ebenfalls nicht lumpen und sorgen für das Überspringen des Hunderters.
Mit 106:66 geht die englische Woche in Mistelbach – das Team der Zweiten Bundesliga hatte in einer Woche drei Spiele zu bestreiten - zu Ende.
Nun heißt es für den Nachwuchs flott hinaus ins Foyer – anstellen für Autogramme, die Trainer und Spieler freizügig verteilen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.