14.10.2014, 10:33 Uhr

Tanzsportelite in der Laaer Thayalandhalle

(Foto: Bunzl)
Wieder einmal kam die österreichische Tanzsportszene nach Laa an der Thaya. In der Thayalandhalle wurden die NÖ Landesmeisterschaften in den Standardtänzen sowie in den Standard- und Lateinamerikanischen Tänzen in den Altersklassen von Schülern bis zu den Senioren ausgetragen, an denen nicht nur Paare aus NÖ, sondern aus ganz Österreich und dem benachbarten Ausland teilnahmen.

Zu sehen gab es ein breites Spektrum des Tanzsports angefangen von den jüngsten, den Schülern, im Alter von 6 – 11 Jahren bis hin zu der Altersklasse II. Bewertet wurden die Tänze langsamer Walzer, Tango, Wiener Walzer, Slow Foxtrott und Quickstep im Standardbereich sowie die lateinamerikanischen Tänze Samba, Cha Cha Cha, Rumba, Paso Doble und Jive nach den Bewertungskriterien Musik, Bewegungsablauf, Balancen und Charakteristik. Mitreißende Musik, schöne Kleider, Show und Eleganz, gepaart mit sportlichen Höchstleistungen begeisterten die Besucher.

Organisator Ludwig Wieshofer freute sich auch über Besuch von Vizebürgermeister Georg Eigner, der auch die Pokale überreichte.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.