Circus Pikard verschiebt Start der Zirkustournee

Tourstart verschoben. Premiere für Anfang April in Laxenburg angepeilt.
  • Tourstart verschoben. Premiere für Anfang April in Laxenburg angepeilt.
  • Foto: Circus Pikard
  • hochgeladen von Victoria Breitsprecher

HOF am L./BRUCK/L. /LAXENBURG/BADEN. Aufgrund der durch das Corona-Virus bedingten Situation sagt der Circus Pikard seine im März geplanten Aufführungen in Hof am Leithaberge und Bruck an der Leitha ab.

Dazu Zirkusdirektor Alexander Schneller: „Unser diesjähriges Motto der Zirkusshow lautet ‚Auf die Plätze – fertig – Spaß‘. Und genau Spaß und Freude wollen wir mit unseren Vorstellungen verbreiten und nicht den Corona-Virus. Daher verschieben wir den Start unserer diesjährigen Tournee um voraussichtlich drei Wochen. Die Premiere ist derzeit für den 2. April 2020 in Laxenburg geplant.“

Schneller begründet die Entscheidung mit seiner Sorgfaltspflicht gegenüber den engagierten Artisten und natürlich gegenüber den Zirkusbesuchern.

Die Aufführungen im April werden eventuell mit einer beschränkten Besucherzahl von 100 Personen stattfinden. Auch eine neuerliche Verschiebung der Tourneestarts ist möglich. Es bleiben die weiteren Bestimmungen der Bundesregierung abzuwarten. „Wir werden unsere Zuschauer selbstverständlich entsprechend informieren“, betont Schneller.

Hier die derzeit geplanten Termine für Laxenburg. Weiter geht die Tournee dann in Baden.
Termine unter www.circus-pikard.at.

Autor:

Maria Ecker aus Baden

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen