Perchtoldsdorf gemeinsam durch Corona-Krise
Schutzmasken für Helfer und Ärzteschaft

Bürgermeister Martin Schuster (mitte) mit Textilunternehmer Hans Zeidler-Beck (rechts) und Gesundheitsreferentin Daniela Rambossek (links) bei der Übernahme der ersten Tranche an Stoffmasken.
  • Bürgermeister Martin Schuster (mitte) mit Textilunternehmer Hans Zeidler-Beck (rechts) und Gesundheitsreferentin Daniela Rambossek (links) bei der Übernahme der ersten Tranche an Stoffmasken.
  • Foto: Marktgemeinde Perchtoldsdorf, zvg
  • hochgeladen von Herwig Heider

Die Marktgemeinde Perchtoldsdorf setzt auf wiederverwertbare Baumwoll-Schutzmasken, die mit dem Perchtoldsdorfer Textilunternehmer Hans Zeidler-Beck entwickelt wurden. Sie bestehen aus behandelten Materialien, die auch in Spitälern für diesen Zweck verwendet werden. Die erste Tranche dieser in Österreich produzierten Mehrwegmasken, wurde am Montag, 6. April 2020, geliefert.

Die Verteilung erfolgte umgehend zunächst an die Perchtoldsdorfer Ärzteschaft, sowie an die ehrenamtlichen Helferdienste und die Mitarbeiter/innen in der kritischen Gemeindeinfrastruktur.

Was die medizinischen Versorgung betrifft, hat die Marktgemeinde auch auf die Klagen der lokale Ärzteschaft über mangelnde Schutzausrüstung reagiert: „Es ist uns gelungen ein entsprechendes Kontingent an FFP2-Ventilmasken für unsere örtlichen Ärzte und deren Mitarbeiter mit Patientenkontakt zu sichern“, so Bürgermeister Martin Schuster, der momentan rund um die Uhr im Corona-Krisenmanagement eingesetzt ist. Die Masken sind bereits in Wien eingetroffen und durchlaufen im Moment die Zollabwicklung. Schuster ist zuversichtlich, dass „diese medizinischen Masken spätestens nächste Woche in den Ordinationen verfügbar sein werden.“

Alle aktuellen Informationen, Unterstützungen und Aktionen, die von der Marktgemeinde Perchtoldsdorf initiert werden, sind auf der Website www.perchtoldsdorf.at tagesaktuell nachzulesen.

Du möchtest kostenlos einen Fortsetzungsroman lesen und wöchentlich solche oder ähnliche Infos aus deinem Bezirk bekommen?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an.

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Der Spielplatz ist oft die einzige Möglichkeit für Kinder, um sich an der frischen Luft so richtig auszutoben.
2

Fokus Familie
Spielplätze in Niederösterreich auf einen Blick

Kinder wollen bespaßt werden und das fällt in den eigenen vier Wänden oft schwer. Wenn das Spielzeug daheim zu fad und der eigene Garten zu klein geworden ist, dann führt der Weg oft zum nächstgelegenen Spielplatz. NÖ. Während Corona ist vielen von uns die sprichwörtliche Decke auf den Kopf gefallen. Unseren Kleinsten geht es da ähnlich. Daher wollen wir auch unseren Jüngsten etwas Abwechslung bieten. Wir haben Niederösterreichs Spielplätze für dich in einer Karte zusammengefasst. Hier kannst...

Aktuell

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen