Gemeinsam stark!

17Bilder

Beim Florianitag in Perchtoldsdorf vergangenen Sonntag gab es viele Ehrungen - nicht zuletzt für die ehrenamtlichen Mitarbeiter der Feuerwehr. Bürgermeister Martin Schuster: "Die Einsatzorgane sehen sich immer neuen Herausforderungen entgegen." Dies nicht nur technischer, sondern auch menschlicher Art. Ein Miteinander ist daher eine Notwendigkeit. Daher richtete der Bürgermeister seinen Dank an Feuerwehr, Rotes Kreuz und Exekutive. "Es ist keine Selbstverständlichkeit immer den inneren Schweinhund zu überwinden", zeigte Schuster auf. 

Feuerwehrmann und Träger der Silbermedaille Gernot Schuster: "Rund 50-60 Stunden pro Monat verbringen wir im Feuerwehrgebäude." Zusätzlich kämen dann noch rund 100 Einsätze pro Jahr dazu, die zwischen 20 Minuten und 3 Stunden dauern können.  Dennoch "die globale Zusammengehörigkeit, der Kontakt mit Gleichgesinnten, Gemeinschaft und die Nähe zur Bevölkerung" sind weitere Gründe sich der Feuerwehr anzuschließen erzählen der seit 35 Jahren der Feuerwehr dienende Leopold Nigl und Bezirkskommandantstellvertreter Richard Krimascek.

Entscheidend sei natürlich, dass diese Arbeit auch von der Familie mitgetragen werde. Lilli Zwitcovic: "Mein Mann ist seit knapp 40 Jahren bei der Feuerwehr. Ich habe mich immer gefreut, wenn er helfen konnte," gestand die Rentnerin und hatte selbst wenn ihr Mann an wichtigen Tagen im Einsatz war Verständnis.

Dankbar für den steten Einsatz rund um die Uhr waren Christine Labenbacher und Alois Wohlmuther: "Im Haus unseres Sohnes war brannte es neulich. Dank des beherzten und schnellen Einsatzes der Feuerwehr konnte aber Schlimmes verhindert werden."

Als Unterstützer der Feuerwehr sahen sich Wilhelm Mazak und Hans Höller: "Spenden sind wichtig, um die Arbeit zu unterstützen", so Mazak. Hans Höller wiederum stellt sein know-how und seinen Arbeitskraft in digitalen Angelegenheiten kostenlos zur Verfügung.  

Anwesend an diesem Festtag waren weiters Vizebürgermeister Brigitte Sommerbauer, Rot-Kreuz Ortsstellenleiter Robert Horacek, Chefinspektor Erwin Gigler oder auch Ehrenbezirkskommandant Dieter Mayerhofer.

Autor:

Martina Cejka aus Mödling

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.