Mödlings Maibaum ist Geschichte

Warten mit geschliffener Säge: Walter Windsteig, Susanne Bauer-Rupprecht, Markus Wildeis, Leo Lindebner, Norbert Rauch, Hannes Seper, Ferdinand Rubel und Nicole Weber (von links).
  • Warten mit geschliffener Säge: Walter Windsteig, Susanne Bauer-Rupprecht, Markus Wildeis, Leo Lindebner, Norbert Rauch, Hannes Seper, Ferdinand Rubel und Nicole Weber (von links).
  • Foto: Kraus
  • hochgeladen von Rainer Hirss

BEZIRK MÖDLING. Auch heuer Jahr sorgte das Umschneiden des Maibaumes am Schrannenplatz bei sonnigem Wetter wieder großes Publikumsinteresse. Neben den vielen Schaulustigen kamen auch zahlreiche VertreterInnen des Mödlinger Stadtparlaments mit Vizebürgermeister Ferdinand Rubel an der Spitze, der in Vertretung des Bürgermeisters alle ZuseherInnen begrüßte.

Gemeinsam mit Stadtgärtnermeister Norbert Rauch brachte Forststadtrat Dr. DI Leo Lindebner im Anschluss den vorher bereits angesägten Baum binnen weniger Minuten zu Fall. Begleitet wurden sie dabei von der Blasmusikkapelle der Stadt Mödling unter der Leitung von Kapellmeister Max Paul zu den Klängen des „Holzhacker-Marsches“.

Zur Tradition geworden ist auch das beliebte Wettsägen im Anschluss. Als absolut schnellstes „Holzhacker-Duo“ traten heuer Gemeinderätin Susanne Bauer-Rupprecht mit ihrem Gatten Christian in Erscheinung, die sich souverän den Sieg holten.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen