Über 500 Vespas für Kinderdorf unterwegs

Sein zweites Vespatreffen fuhr Wolfgang Seidl aus Wien Liesing.
12Bilder
  • Sein zweites Vespatreffen fuhr Wolfgang Seidl aus Wien Liesing.
  • hochgeladen von Martina Cejka

Das Vespatreffen stand heuer unter dem Motto `La Grande Festa`, und fand gleichzeitig mit dem beliebten Fest `Wein und viel mehr‘ in Perchtoldsdorf statt“
Bereits zum 4 Mal versammelten sich Vespitis, um für den guten Zweck zu fahren. Heuer galt die finanzielle Unterstützung der 534 Vespafahrern dem Kinderdorf Pöttsching. Insgesamt rund 120 Kilometer legten die guten Geister bei bestem Wetter zurück. "Auch heuer wurde ein großes Zeichen an Menschlichkeit gesetzt", freute sich Veranstalter Franz Holcik.
Für die Teilnehmer war dieser Ausflug etwas Besonderes. "Ich bin heuer zum zweiten Mal dabei, werde es auch im nächsten Jahr sein. Gutes zu tun macht mir große Freude", erzählte Wolfgang Seidl.

Im Anschluss kam es zur großen Verlosung der durch die 2-Rad-Börse zur Verfügung gestellten Preise. Über den Hauptpreis, eine ganze Saison mit einer GTS 300, freute sich Andreas Zadnich. "Ich habe selbst zwei Vespas, jedoch keine GTS 300 und bin daher sehr gespannt", erzählte der glückliche Gewinner.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen