Analyse für den Ernstfall

BEZIRK MÖDLING. Welche Katastrophen können Mödling treffen? Was sind die Folgen, wie muss reagiert werden? Über all dies wurde am 15. Mai im Feuerwehrhaus Mödling beim Katastrophenschutz-Workshop diskutiert. Bürgermeister Hans Stefan Hintner, der Ortsleiter des Zivilschutzverbandes Gemeinderat Klaus Hochkogler sowie die Abteilungsleiter der Stadtgemeinde Mödling besprachen gemeinsam mit Vertretern den Blaulicht-Organisationen und erfahrenen Mödlinger Bürgern die möglichen Szenarien.

Dabei wurde eine Risiko-Analyse durchgeführt, die verschiedenen Sichtweisen auf die Szenarien diskutiert und die Sonderalarmpläne für verschiedene Katastrophen-Fälle angeglichen. Weiters wurde analysiert, wo es Verbesserungspotenzial gibt und wo bereits Maßnahmen in den letzten Jahren durchgeführt wurden.

Bürgermeister Hans Stefan Hintner: „Ich hoffe natürlich, dass es nie zu einer Katastrophe kommt. Es ist aber wichtig, sich Szenarien bewusst zu machen, um für den Ernstfall bestmöglich vorbereitet zu sein.“

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen