Verkehr
Demo für Radweg an der B17

3Bilder

BEZIRK MÖDLING. Rund 70 Personen hatten sich am Rathausplatz in Guntramsdorf mit dem Fahrrad zu einer gemeinsamen Demo für einen schnellen und sicheren Radweg an der B 17 getroffen. 
Die Aktion wurde in der Arbeitsgruppe Verkehr der Gemeinde Guntramsdorf unter Leitung von geschäftsführendem Gemeinderat Oberst Peter Waldinger einstimmig beschlossen.

Polizei unterstützte

Zweck der Demo war, nicht nur ein Zeichen zu setzen, sondern auch gemeinsam festzustellen, ob Wege tatsächlich mit dem Fahrrad bewältigt werden können und welche Maßnahmen in der Praxis erforderlich sind. Unter den vielen Teilnehmern waren auch zahlreiche Vertreter der Marktgemeinden Guntramsdorf und Wiener Neudorf sowie der Radlobby Mödling. Das Ziel SCS/Multiplex wurde auch dank der Absicherung durch Beamtinnen und Beamte der Bundespolizei sicher und zügig erreicht.

Organisator Gemeinderat David Loretto (SPÖ) abschließend: „Die Aktion hat eindrucksvoll gezeigt, wie Radfahren gerade auf kurzen Strecken von wenigen Kilometern im Alltag eine echte Alternative zum Auto sein kann und wie sich das Miteinander auch beim Radfahren positiv auf die Motivation des Einzelnen auswirkt. Wesentlich ist jedoch, Radwege sicher, attraktiv und ohne Umwege zu gestalten – so steht diesem sicheren, gesünderen und umweltfreundlichen Fortbewegungsmittel nichts im Weg.“
Ausklingen lassen hat die Fahrgemeinschaft den Ausflug mit Bürgermeister Robert Weber unter strahlendblauem Herbsthimmel mit Gesprächen, Jause und Getränken beim Guntramsdorfer Teichheurigen."

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Viktoria Wolffhardt freut sich nach zweimaliger Qualifikation nun auf ihren Einsatz bei den Olympischen Spielen.
5

Näher dran an Olympia
Niederösterreicher sind voll im ‚Olympia-Fieber‘

Der Countdown läuft und 15 niederösterreichische Sportler fiebern bereits ihren Einsätzen bei den Olympischen Spielen von 23. Juli bis 8. August 2021 entgegen. NÖ. Die Tullnerin Viktoria Wolffhardt bringt mit ihren erst 26 Jahren jede Menge internationale Erfahrung mit. Bereits 2010 sicherte sie sich die Kanutin die Bronzemedaille bei den Olympischen Jugendspielen in Singapur. Den bisher größten Erfolg ihrer Karriere feierte Viki im Juni 208 mit dem Europameistertitel im Canadier. „Es war ein...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen