Rotes Kreuz Mödling
Ein Friedenslauf zu Henry Dunant

sitzend v.l.  Christoph Hohn – Laufender Botschafter des Friedens, ÖRK Vorchdorf (Oberösterreich), Sandra Grabher – ÖRK Lustenau (Vorarlberg); stehend v.l. Michael Dorfstätter – Laufender Botschafter des Friedens, ÖRK Mödling (Niederösterreich), Andreas Ennulat – Vize-Präsident Henry-Dunant-Museum Heiden , Othmar Keel - IPPNW Switzerland, Adrian Keller – Sonneblick Walzenhausen, Christian Thörig – SRK beider Appenzell, Brigitt Mettler, Gemeinderätin Heiden, Vorstand Henry-Dunant-Museum, Urs Rennhard – Appenzeller Friedensstationen, Hansjörg Ritter – Präsident Appenzeller Friedensstationen, Martin Engler, Gemeinderat Heiden, Appenzeller Friedenstationen
2Bilder
  • sitzend v.l.  Christoph Hohn – Laufender Botschafter des Friedens, ÖRK Vorchdorf (Oberösterreich), Sandra Grabher – ÖRK Lustenau (Vorarlberg); stehend v.l. Michael Dorfstätter – Laufender Botschafter des Friedens, ÖRK Mödling (Niederösterreich), Andreas Ennulat – Vize-Präsident Henry-Dunant-Museum Heiden , Othmar Keel - IPPNW Switzerland, Adrian Keller – Sonneblick Walzenhausen, Christian Thörig – SRK beider Appenzell, Brigitt Mettler, Gemeinderätin Heiden, Vorstand Henry-Dunant-Museum, Urs Rennhard – Appenzeller Friedensstationen, Hansjörg Ritter – Präsident Appenzeller Friedensstationen, Martin Engler, Gemeinderat Heiden, Appenzeller Friedenstationen
  • Foto: Blanca Juon, Henry Dunant Museum 2020
  • hochgeladen von Rainer Hirss

BEZIRK MÖDLING. Die „Laufenden Botschafter des Friedens“ für das Österreichische Jugendrotkreuz und Rote Kreuz, Michael Dorfstätter (Bezirksleiter JRK Mödling + Bezirksstellenleiter RK Mödling, Landesverband NÖRK) und Christoph Hohn (Ortsstellenleiter Vorchdorf, Landesverband OÖRK), machten den Schweizerischen Bundesfeiertag am 1.8.2020 auch zu einem persönlichen sportlichen Festtag. Anlässlich des 140jährigen Jubiläums der Gründung des Österreichischen Roten Kreuzes sowie des 110. Todestags von Rotkreuz-Gründer Henry Dunant, liefen die beiden die 17km vom Friedenstisch in Lustenau (vor der Rotkreuz-Ortsstelle) bei 33°C bergauf zum Henry Dunant-Museum in Heiden, Schweiz.

Hitzelauf

Die offizielle Startfahne schwangen Lustenaus Vizebürgermeister Daniel Steinhofer und der Kommandant der Rotkreuz-Abteilung Lustenau, Ronald Faulhaber. Nach 2:30 Stunden war es tatsächlich geschafft, und den beiden Sportlern bot sich ein sensationelles Bild: Eine prominente Delegation hatte sich eingefunden, um die zwei Friedensläufer zu empfangen, an deren Spitze des Direktor des Museums, Dr. Andreas Ennulat.

Berndt Trebo vom Lustenauer Roten Kreuz radelte an der Seite der beiden Friedensläufer, die Kinder Magdalena, Moritz und Valentin begleiteten sie ebenfalls in Sportschuhen, und Sandra Grabher, Landesreferentin für das Kurswesen im Roten Kreuz Vorarlberg, war für die logistische Versorgung mit sehr viel Wasser und Fruchtsäften die wohl wichtigste Unterstützerin an diesem heißesten Tag des Jahres.

In den herzlichen Begrüßungsworten betonten die Schweizer Gastgeber und auch die österreichischen Rotkreuz-Sportler die Bedeutung dieses besonderen Friedenslaufes, den es in dieser Form noch nie gegeben hat und der das Leben und vor allem die Gründung des Roten Kreuzes durch den ersten Friedensnobelpreisträger Henry Dunant würdigte. Wie es Martin Engler, einer der prominenten Ehrengäste, ausdrückte: „Die Friedensidee auf diese Art in Bewegung zu halten, damit sie nie zum Stehen kommt, ist beachtenswert und vorbildlich.“

Gastgeschenke aus Mödling

Als Gastgeschenke gab es eine Henry Dunant-Sachertorte aus der Mödlinger Conditorei Phönix, dazu ein Kaffee-Service aus dem Generalsekretariat des Österreichischen Roten Kreuzes in Wien, eine Magnum-Flasche Rotkreuz-Wein vom Präsidenten des NÖ Roten Kreuzes in Tulln sowie leckere Schwedenbomben von Heidi-Chocolate-Niemetz in Wr. Neudorf, und natürlich durfte auch das Maskottchen der beiden Laufenden Botschafter, Bär Henry, nicht fehlen.
Ein Besuch des Henry Dunant-Platzes und des Friedensweges rundete diesen Feiertag ab und hinterließ einen bleibenden Eindruck: Aus Liebe zum Menschen.

sitzend v.l.  Christoph Hohn – Laufender Botschafter des Friedens, ÖRK Vorchdorf (Oberösterreich), Sandra Grabher – ÖRK Lustenau (Vorarlberg); stehend v.l. Michael Dorfstätter – Laufender Botschafter des Friedens, ÖRK Mödling (Niederösterreich), Andreas Ennulat – Vize-Präsident Henry-Dunant-Museum Heiden , Othmar Keel - IPPNW Switzerland, Adrian Keller – Sonneblick Walzenhausen, Christian Thörig – SRK beider Appenzell, Brigitt Mettler, Gemeinderätin Heiden, Vorstand Henry-Dunant-Museum, Urs Rennhard – Appenzeller Friedensstationen, Hansjörg Ritter – Präsident Appenzeller Friedensstationen, Martin Engler, Gemeinderat Heiden, Appenzeller Friedenstationen

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Hängebrücke vor dem Schlegeisspeicher
Aktion 2

**** Tirolherhof Tux
Ein starkes Stück Tux - Natur, Sport und Spa

Eine schrecklich nette Familie sorgt für Aufwind, Inhalte und mutige Statements im neuen Tirolerhof Tux Holzschnitzerei an der Decke und Hirschen an der Wand? Diese Architektur, die oft mit alpinem Gefühl verwechselt wird, findet man nicht im neuen Tirolerhof Tux, mittendrin in Lanersbach und direkt dran an Pisten, Wanderwegen und Klettersteigen. Quasi auf Tuchfühlung mit der wilden Tuxer Natur haben Maria & Joggl, Nina & Matthias für Herbst 2020 ihr Haus neu gedacht und...

Die Corona-Ampel soll dabei helfen, das Corona-Virus weiter einzudämmen.
2

Corona-Virus
Corona-Ampel für Niederösterreich

NIEDERÖSTERREICH. Das Corona-Virus begleitet uns nach wie vor jeden Tag - sei es durch das Tragen einer Maske in Supermärkten und Öffis oder bei der Wahl des Urlaubsortes. Damit nun ein besserer Überblick behalten werden kann und um eine großflächige Ausbreitung zu verhindern, wurde die sogenannte Corona-Ampel etabliert.  Was ist die Corona-Ampel? Die Corona-Ampel soll es ermöglichen gezielt dort Maßnahmen zu setzen, wo es nötig ist, um auf diese Weise Cluster und Hotspots einzudämmen und...

Anzeige
"Molières Schule der Frauen" ist die erste Premiere im Landestheater Niederösterreich nach der Sommerpause, die coronabedingt länger ausgefallen ist.
Aktion

Gewinnspiel
Die Bezirksblätter verlosen 3x2 Tickets für eine Vorstellung von "Molières Schule der Frauen" im Landestheater Niederösterreich

„Die Dumme frei’n heißt, nicht der Dumme werden! Frauen mit Geist – das bringt Beschwerden. Ich weiß, wie mancher kluge Mann fand in der klugen Frau Verderben.“ ST. PÖLTEN. Bei der Uraufführung vor rund 400 Jahren hat der Autor Molière mit dem Stück "Schule der Frauen" großes Aufsehen erregt. Wie skandalös die Inszenierung am Landestheater Niederösterreich ist? Überzeuge dich selbst davon & mach' bei unserem Gewinnspiel mit!  Zur HandlungArnolphe, ein alter, aber reicher Mann, will...

Ein Häferl Tee, eine Kuscheldecke und ein gutes Buch - der perfekte Zeitvertreib für den nahenden Herbst!
Aktion 2

Gewinnspiel
Die Bezirksblätter verlosen Lesestoff für den Herbst!

NIEDERÖSTERREICH. Die Temperaturen sinken, die Sonnenstunden werden weniger und wir kommen zur Ruhe. In der kühleren Jahreszeit, verkriechen wir uns gerne in unseren eigenen vier Wänden und machen es uns gemütlich. Und was könnte gemütlicher sein, als sich mit einem guten Buch unter eine Decke zu kuscheln und uns in andere Welten zu träumen?  Im Jahr 1450 revolutionierte Johannes Gutenberg mit seinen metallenen, beweglichen Lettern den Buchdruck. Bis zu diesem Zeitpunkt brauchte es viel...

Das 4-Sterne-Haus bietet in den 83 Zimmern Platz für viele Gäste.
6 9

Gewinnspiel
Abonniere unseren Newsletter & gewinne 2 Übernachtungen im la pura-Resort in Gars/Kamp!

Newsletter abonnieren und gewinnen!Bei uns bekommst du wertvolle und interessante Nachrichten aus deiner näheren Umgebung, bist immer top über Veranstaltungen im Bezirk informiert und findest attraktive Gewinnspiele. Sei auch du näher dran und sichere dir die wichtigsten Infos aus deiner Region mit dem meinbezirk.at-Newsletter. Empfiehl den meinbezirk.at-Newsletter auch an Freunde und Bekannte! Denn unter allen zum Stichtag 25.09.2020, 23:59 Uhr, aufrechten...

Anzeige
Mit der Unterstützung von Land und der Europäischen Union (LEADER) konnte dieses Gewinnspiel auf die Beine gestellt werden!
1 Aktion 18

Gewinnspiel
Jetzt Foto von deinem Lieblings-Elsbeerplatzerl hochladen & tolle Preise gewinnen!

WIENERWALD. Du wohnst zwischen Pyhra und Eichgraben oder bist dort viel unterwegs? Dann geh hinaus, schieß' ein Foto deiner Umgebung & schick' es uns! Es wartet ein Wochenende im Refugium Hochstrass auf dich und viele weitere, tolle Preise im Gesamtwert von über €1.000,-! Schnell mitmachen! 🍀 Das gibt's zu gewinnenHauptpreis: ein Wochenende für zwei Personen inkl. Saunagang im Refugium Hochstrass - für Infos zum Refugium hier klicken!  2. Platz: ein Genusserlebnis vom Haubenkoch...

Hängebrücke vor dem Schlegeisspeicher
Die Corona-Ampel soll dabei helfen, das Corona-Virus weiter einzudämmen.
"Molières Schule der Frauen" ist die erste Premiere im Landestheater Niederösterreich nach der Sommerpause, die coronabedingt länger ausgefallen ist.
Ein Häferl Tee, eine Kuscheldecke und ein gutes Buch - der perfekte Zeitvertreib für den nahenden Herbst!
Das 4-Sterne-Haus bietet in den 83 Zimmern Platz für viele Gäste.
Mit der Unterstützung von Land und der Europäischen Union (LEADER) konnte dieses Gewinnspiel auf die Beine gestellt werden!
Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen