Brunn am Gebirge
Eröffnung der 'Team Österreich Tafel'

v.L.n.R. 1. Reihe: Hannelore Resch, Bgm Dr. Andreas Linhart, Bezst.L. Gerald Czech, Gf. GRin Gaby Steiner, Pfarrer Mag. Adolf Valenta, Hannes Buxbaum und Doris Kaina
v.L.n.R. 2.Reihe: Roman Frauenberger, Michael Dorfstätter, Hampl Walter, Horacek Robert, Kichmayer Elisabeth, Fischer Jacqueline und Jacqueline Adler
2Bilder
  • v.L.n.R. 1. Reihe: Hannelore Resch, Bgm Dr. Andreas Linhart, Bezst.L. Gerald Czech, Gf. GRin Gaby Steiner, Pfarrer Mag. Adolf Valenta, Hannes Buxbaum und Doris Kaina
    v.L.n.R. 2.Reihe: Roman Frauenberger, Michael Dorfstätter, Hampl Walter, Horacek Robert, Kichmayer Elisabeth, Fischer Jacqueline und Jacqueline Adler
  • Foto: RK NÖ / Aigner
  • hochgeladen von Rainer Hirss

BEZIRK MÖDLING. Verwenden statt verschwenden! Unter diesem Motto steht auch die „Team Österreich Tafel“ in Brunn am Gebirge – ein Projekt des Österreichischen Roten Kreuzes und Hitradio Ö3 – und bringt damit Überschuss und Mangel zusammen. Nach erfolgreichem Anlauf wurde die Tafel nun im Beisein von UnterstützerInnen feierlich eröffnet.

Kostenlose Unterstützung
„Die Idee ist denkbar einfach und hat sich in den vergangenen Jahren zum Erfolgskonzept entwickelt: Überschüssige, einwandfreie Lebensmittel werden von freiwilligen Helfer/innen der Team Österreich Tafeln eingesammelt und kostenlos an jene Menschen verteilt, die Unterstützung benötigen“, erklärt Bezirksstellenleiter Gerald Czech, Rotes Kreuz Brunn am Gebirge. „Der Bedarf ist groß: immerhin haben wir alleine in Brunn mittlerweile 104 KlientInnen, die von uns versorgt werden.“ Betroffen sind vor allem ältere Menschen, Alleinerziehende und Großfamilien, die oftmals durch den Verlust eines Arbeitsplatzes oder Krankheit in eine prekäre finanzielle Situation gerutscht sind.

Bereits 104 Klienten
Ins Leben gerufen wurde die Team Österreich Tafel in Brunn am Gebirge von Doris Kaina, Fachbereichsleiterin der Gesundheits- und Sozialen Dienste, im Oktober 2018. Nach kurzer intensiver Vorbereitung erfolgte schon am 14. Februar 2019 an 6 Klienten die erste Lebensmittelausgabe. Drei Monate später ist die Zahl auf 104 KlientInnen gestiegen. „Wir haben festgestellt, dass es im Bezirk Mödling das Bedürfnis nach einer Tafel gab“, erklärt Doris Kaina - „da es eine gute Sache ist habe ich mich dafür eingesetzt und die Organisation übernommen“, meint Kaina wie selbstverständlich.

Auf offene Ohren stieß man mit der Idee auch bei der Gemeinde Brunn. Gf. GRin Gaby Steiner, Sozial- und Gesundheitsreferentin lacht: “Als mir Doris gesagt hat sie hat eine soziale Projektidee, habe ich sofort zugesagt, denn ich weiß, dass das Rote Kreuz hier gute Arbeit macht. Schlußendlich war es auch ein einstimmiger Gemeinderatsbeschluss, darauf bin ich stolz!“

„Das Konzept der Team Österreich Tafel ist einfach toll und passt perfekt in die Räumlichkeiten des Brunner Bleib Aktiv Zentrums – das Rote Kreuz ergänzt hier das gute Angebot am Standort“, freut sich Bürgermeister Dr. Andreas Linhart.

Viele Unternehmen sind dabei
Neben der Unterstützung der Gemeinde braucht es natürlich auch Unternehmen, die, die Waren zur Verfügung stellen. Die Team Österreich Tafel wird von Supermarktketten ebenso unterstützt wie vor allem auch von kleinen regionalen Firmen wie der Bäckerei Ungersbäck aus Brunn.

Die mittlerweile 34 Team Österreich Tafeln in Niederösterreich sind immer an einem Abend die Woche (meistens am Samstag) geöffnet. Dort werden Lebensmittel von Team Österreich-Mitgliedern und Rotkreuz-MitarbeiterInnen eingesammelt und noch am selben Tag kostenlos an jene Menschen ausgegeben, deren Bedarf in einem Erstgespräch festgestellt wird – ohne große Bürokratie und künstlich geschaffene Hürden.

„Tonnen an einwandfreien und frischen Lebensmittel werden entsorgt, weil sie nicht mehr verkauft werden können. Der Konsument erwartet auch kurz vor Ladenschluss noch gut gefüllte Regale. Das trägt fast zwangsläufig dazu bei, dass immer mehr weggeworfen werden muss“, meint Hannes Buxbaum, Landesdirektor-Stv. der Gesundheits- und Sozialen Dienste. „Die Grundidee der Team Österreich Tafel hat sich von Anfang an voll bestätigt. Es hat sich gezeigt, dass sowohl der Bedarf gegeben ist – Menschen die diese Unterstützung annehmen – als auch Firmen, die ihren Lebensmittelüberschuss zur Verfügung stellen und damit gezielt helfen.“

Nach den Ansprachen erhielten die Räumlichkeiten der Team Österreich Tafel den göttlichen Segen durch Rotkreuz-Kurat Pfarrer Mag. Adolf Valenta. Anschließend wurde das Eröffnungsband durchtrennt, dann begannen auch schon die Vorbereitungen für die nächste Tafel durch die freiwilligen Rotkreuz-MitarbeiterInnen, denen auch großer Dank von allen Seiten ausgesprochen wurde.

„Team Österreich“

Das „Team Österreich“ ist eine Initiative von Österreichischem Roten Kreuz und Hitradio Ö3. Informationen zur Team Österreich Tafel gibt es bei Ö3 unter 0800/600 600 (kostenlos, zwischen 7:00 und 19:00 Uhr) oder online unter http://oe3.orf.at/teamoesterreich.
Spendenmöglichkeit für Niederösterreich: Kontonummer des Roten Kreuzes Niederösterreich: PSK 9.100.2220 (BLZ: 60.000) Kennwort „Tafel“

v.L.n.R. 1. Reihe: Hannelore Resch, Bgm Dr. Andreas Linhart, Bezst.L. Gerald Czech, Gf. GRin Gaby Steiner, Pfarrer Mag. Adolf Valenta, Hannes Buxbaum und Doris Kaina
v.L.n.R. 2.Reihe: Roman Frauenberger, Michael Dorfstätter, Hampl Walter, Horacek Robert, Kichmayer Elisabeth, Fischer Jacqueline und Jacqueline Adler
Gerald Czech, Gaby Steiner, Doris Kaina, Andreas Linhart, Adolf Valenta und Hannes Buxbaum

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen