Gewerbsmäßiger Betrug geklärt

HINTERBRÜHL/BEZIRK. Bedienstete der Polizeiinspektionen und Hinterbrühl führten mehrere Monate lang Erhebungen wegen Verdacht des gewerbsmäßigen Betruges. Ein 49-jähriger Mann aus Wien steht im Verdacht, sieben Betrugshandlungen – Kreditkartenbetrug, Darlehensbetrug und Dienstleistungsbetrug – mit einer Schadenssumme von 71.000 Euro begangen zu haben. Bei den Geschädigten handelt es sich um Firmen und Privatpersonen aus Wien sowie aus dem Gemeindegebiet von Hinterbrühl. Der Beschuldigte täuschte den Opfern vor, dass er zahlungsfähig sei und erhielt beziehungsweise erschlich sich seit September 2015 Leistungen, die dann nicht von ihm beglichen wurden. Der Mann wurde festgenommen und in die JVA Wiener Neustadt eingeliefert. Der Festgenommene zeigte sich bei seiner Beschuldigteneinvernahme teilgeständig.

Autor:

Roland Weber aus Mödling

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.