Mödling
Impfstraße im Feuerwehrhaus

4Bilder

BEZIRK MÖDLING. Nachdem vor etwa 3 Wochen um die 900 Personen im Festsaal des Roten Kreuzes Mödling ihre erste Impfung erhielten und aufgrund der örtlichen Gegebenheiten am Areal des Roten Kreuzes die Grenzen der Kapazität erreicht wurden, beschlossen die Verantwortlichen, nach Absprache mit dem Kommandanten der Feuerwehr Mödling Brandrat Peter Lichtenöcker, die Impfstraße am Areal der Feuerwehr Mödling aufzubauen. Dadurch wurden im Vorfeld durch die Mitarbeiter des Zivil- und Katastrophenschutzes, sowie zehn ehrenamtliche Kameraden der Feuerwehr Mödling umfassende Aufbauarbeiten durchgeführt.

900 Impfungen in 10 Stunden

Insgesamt konnten in 10 Stunden somit über 900 Impfungen an vorangemeldete Personen verabreicht werden. Dabei standen ca. 17 Mitglieder der Feuerwehr Mödling und rund 40 Einsatzkräfte des Roten Kreuzes im Einsatz. Aufgrund der hervorragenden Organisation durch das gesamte Team konnten die Wartezeiten auf ein Minium reduziert werden. Zu Mittag wurden alle Mitarbeiter durch ein von dem Kantinenteam der Feuerwehr Mödling zubereitetes Mittagessen verköstigt.

"Wieder einmal mehr stellte sich die hervorragende Zusammenarbeit der beiden Einsatzorganisationen der Feuerwehr Mödling und des Rotes Kreuzes Mödling unter Beweis. Durch eine gute Planung im Vorfeld und ein hochmotiviertes Team konnten wir rasch eine Impfstraße für einen Teil der Bevölkerung des Bezirkes Mödling errichten. Gerne stehen wir als Feuerwehr Mödling auch in Zukunft für solche Einsätze zur Verfügung, denn mit einem guten und begeisterten Team lassen sich alle Herausforderungen meistern. Ganz besonders möchte ich mich bei den Mitarbeitern des Zivil- und Katastrophenschutzes: Herrn Schula, Herrn Schäfer, Herrn Posset und Herrn Chvostal bedanken." so Branddirekter Peter Lichtenöcker.

Als Dankeschön für die Unterstützung der Feuerwehr gab's vom Rotkreuz-Team eine Henry Dunant-Torte von der Conditorei Phönix.

TOP Gewinnspiel

In diesem Jahr warten 18 neue Ausflugsziele auf alle Niederösterreich-CARD-Inhaber. In diesem Jahr warten 18 neue Ausflugsziele auf alle Niederösterreich-CARD-Inhaber. In diesem Jahr warten 18 neue Ausflugsziele auf alle Niederösterreich-CARD-Inhaber.
5 4

Gewinnspiel
Gewinne 1 von 30 Niederösterreich-CARDs mit unserem Newsletter

Wir haben wieder ein tolles Gewinnspiel für euch. Alles was du dafür tun musst, ist unseren Newsletter zu abonnieren und mit etwas Glück gehört eine von 30 Niederösterreich-CARDs bald dir.  Was ist die Niederösterreich-CARD?Die Niederösterreich-CARD ist eine Ausflugskarte, die freien Eintritt zu über 300 Ausflugszielen in und um Niederösterreich ermöglicht. Damit ist sie der perfekte Begleiter für große und kleine Abenteuer in der Umgebung. Von Bergbahnen, über Tier- und Naturparks, bis hin zu...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Der Spielplatz ist oft die einzige Möglichkeit für Kinder, um sich an der frischen Luft so richtig auszutoben.
2

Fokus Familie
Spielplätze in Niederösterreich auf einen Blick

Kinder wollen bespaßt werden und das fällt in den eigenen vier Wänden oft schwer. Wenn das Spielzeug daheim zu fad und der eigene Garten zu klein geworden ist, dann führt der Weg oft zum nächstgelegenen Spielplatz. NÖ. Während Corona ist vielen von uns die sprichwörtliche Decke auf den Kopf gefallen. Unseren Kleinsten geht es da ähnlich. Daher wollen wir auch unseren Jüngsten etwas Abwechslung bieten. Wir haben Niederösterreichs Spielplätze für dich in einer Karte zusammengefasst. Hier kannst...

Aktuell


Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen