Vösendorf
'Natur im Garten'-Preis für Gemeinschaftsgarten

Der ökologische Gemeinschaftsgarten beim Seepark lädt zum Verweilen ein.
5Bilder
  • Der ökologische Gemeinschaftsgarten beim Seepark lädt zum Verweilen ein.
  • Foto: Wolfschütz
  • hochgeladen von Rainer Hirss

BEZIRK MÖDLING. „Ökologisch gärtnern ist für mich schon seit langer Zeit ein wichtiges Thema. Böden sind überdüngt und naturnahe Gärten, die Tieren und Pflanzen einen Lebensraum bieten sind im städtischen Bereich rar geworden", erklärt Vösendorfs Vizebürgermeisterin Alexandra Wolfschütz (Grüne), warum sie sich einst als Gemeindrätin darum bemühte ein Gartenprojekt auf einer brachliegenden Grünfläche der Gemeinde zu starten. Nun, drei Jahre später, wurde der Gemeinschaftsgarten im Seepark mit dem ersten Preis für ökologisches Gärtnern von „Natur im Garten“ ausgezeichnet.

Vielfalt

Der ökologische Garten kommt ohne synthetischen Dünger aus, angebaut wurden alte Gemüsesorten, für Insekten wurde eine große Anzahl an Blumen und Stauden gepflanzt, die Schülerinnen und Schüler der Volksschule steuerten ein selbstgebasteltes Insektenhotel bei, das bereits besiedelt ist. Weiters gibt es zwei Bänke und auch für Wasser ist an heißen Tagen gesorgt, denn es wurde ein Trinkbrunnen gebaut. Im Oktober besuchte auch Landeshauptfrau Stv. Stephan Pernkopf den Garten und überreichte den Preis. Wolfschütz: "Ich bin sehr stolz, dass wir den Preis gewonnen haben. Die jahrelange Arbeit und Pflege im Garten hat sich gelohnt und wird von den BewohnerInnen des Grätzels wunderbar aufgenommen. Ich bedanke mich sehr herzlich bei allen, die mitgeholfen haben, dass der Garten so toll gelungen ist. Mit dem Gemeinschaftsgarten hoffe ich viele Menschen inspirieren zu können, ein Stück Natur in ihren Garten zurückzuholen. Geschotterte Vorgärten und Parkanlagen sind mir ein Grauen! Wir brauchen mehr Grün anstatt weiterer Bodenversiegelung“

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Viktoria Wolffhardt zieht heute bei "Näher dran an Olympia" eine erste Bilanz von Olympia.
Video

Olympia Niederösterreich
Wolffhardt zieht nach Halbfinal-Out erstes Resümee: NÖ Olympia-Show vom 27.06.2021 (Video!)

Sieh hier unsere tägliche Olympia-News Show. In der Ausgabe vom 26. Juli geht's um Kanutin Viktoria Wolffhardt aus Tulln, Benimmregeln in Japan und vieles mehr. NÖ/TOKIO. Viktoria Wolffhardt schrammte nur denkbar knapp am Finale im Kajak-Einer vorbei. Die 27-jährige Tullnerin belegte heute im Halbfinale den elften Rang im Wildwasser-Slalom und verpasste den Endlauf um nur 35 Hundertstel Sekunden. Bei uns meldet sich Viki in der heutigen Ausgabe von "Näher dran an Olympia" exklusiv mit einem...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen