Neujahrsempfang des Bürgermeisters

Neujahrsempfang des Bürgermeisters im Restaurant „3er Haus“ in Gumpoldskirchen: Kulturkoordinatorin GR Dagmar Händler, GGR Christian Kamper, Bürgermeister Ferdinand Köck, Pater Frank Bayard, Walter Poandl, Sieglinde Michalko, Elke Fürhauser, GGR Ing. Walter Promitzer und Vizebürgermeister Jörgen Vöhringer.
21Bilder
  • Neujahrsempfang des Bürgermeisters im Restaurant „3er Haus“ in Gumpoldskirchen: Kulturkoordinatorin GR Dagmar Händler, GGR Christian Kamper, Bürgermeister Ferdinand Köck, Pater Frank Bayard, Walter Poandl, Sieglinde Michalko, Elke Fürhauser, GGR Ing. Walter Promitzer und Vizebürgermeister Jörgen Vöhringer.
  • hochgeladen von Alfred Peischl

GUMPOLDSKIRCHEN | Zum mittlerweile dreizehnten Mal lud Bürgermeister Ferdinand Köck am Sonntag, dem 14. Jänner 2018 die Funktionäre der Gumpoldskirchner Vereine, die LeiterInnen der Schulen und das Kommando der Freiwilligen Feuerwehr zum traditionellen Empfang ins 3er Haus ein.

In seinen Grußworten wies Köck auf die Wichtigkeit der Vereinstätigkeit hin und dankte den Funktionären und Mitarbeitern für ihre Tätigkeit im vergangenen Jahr. Er lud alle Anwesenden ein, den Tag zu nützen, um einander näher zu kommen und um sich gegenseitig auszutauschen.

Im Rahmen des Empfanges, nahm Bürgermeister Köck die Gelegenheit wahr, um sich bei verdienten GumpoldskirchnerInnen für ihre langjährigen gemeinnützigen Tätigkeiten zum Wohle der Allgemeinheit zu bedanken und ihnen das Ehrenzeichen der Marktgemeinde Gumpoldskirchen samt Dank- und Anerkennungsurkunde zu überreichen.

Es waren dies:

Elke Fürhauser, Sieglinde Michalko und Walter Poandl.

Der nette Vormittag klang bei kulinarischen Köstlichkeiten, kredenzt von Sabine Höbarth und Christian Nehr mit ihrem Team, aus.

AP8_1277: Neujahrsempfang des Bürgermeisters im Restaurant „3er Haus“ in Gumpoldskirchen: Kulturkoordinatorin GR Dagmar Händler, GGR Christian Kamper, Bürgermeister Ferdinand Köck, Pater Frank Bayard, Walter Poandl, Sieglinde Michalko, Elke Fürhauser, GGR Ing. Walter Promitzer und Vizebürgermeister Jörgen Vöhringer.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen