PKW mit Badner Bahn zusammengestoßen

4Bilder

BEZIRK MÖDLING. In Wiener Neudorf ist am Samstagmittag ein Pkw mit einer Garnitur der Wiener Lokalbahnen zusammengestoßen. Zwei Personen mussten von der Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit werden.

Ein mit zumindest zwei Erwachsenen und zwei Kindern besetzter Pkw war im Ortsgebiet von Wiener Neudorf an einem unbeschrankten Bahnübergang seitlich von dem Zug erfasst worden. Das Fahrzeug wurde vom Bahnübergang geschoben und zwischen Zug und einem Absperrgitter eingeklemmt.

Die Freiwillige Feuerwehr Wiener Neudorf wurde um 12:15 Uhr zur Menschenrettung alarmiert, es stellte sich aber rasch heraus, dass die Personen im Fahrzeug nicht eingeklemmt, sondern „nur“ eingeschlossen waren. Alle Insassen konnten von der Feuerwehr rasch aus ihrer Notlage befreit und dem Rettungsdienst übergeben werden.

Die am Unfall beteiligten Kinder bekamen als kleine Aufmunterung ein Feuerwehr-Plüschtier geschenkt, um die Feuerwehr in positiver Erinnerung zu behalten.

Der beschädigte Pkw wurde von der Feuerwehr mit dem Abschleppfahrzeug geborgen.

(Bericht: FF Wiener Neudorf)

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen