Sommerfest der Flüchtlingshilfe Lebensraum

Obfrau Petra Fischerlehner-Freiler (6.v.l.) und ihren „Mitarbeiterinnen“, Bürgermeister Johann Zeiner (6.v.r.), Vizebürgermeister Andreas Stöhr (2.v.l.), GfGR Horst Kies, GR Hilde Obmann, GR Heidemaria Soural und GR Andreas Dechant.
  • Obfrau Petra Fischerlehner-Freiler (6.v.l.) und ihren „Mitarbeiterinnen“, Bürgermeister Johann Zeiner (6.v.r.), Vizebürgermeister Andreas Stöhr (2.v.l.), GfGR Horst Kies, GR Hilde Obmann, GR Heidemaria Soural und GR Andreas Dechant.
  • Foto: Weyss-Kucera
  • hochgeladen von Roland Weber

MARIA ENZERSDORF. "Kleine Erfolge sind große Erfolge" – mit diesem Motto unterstützt die „Flüchtlingshilfe Lebensraum“ mit Obfrau Petra Fischerlehner-Freiler an der Spitze Menschen aus St. Gabriel auf ihrem Weg in die Selbstständigkeit. Die anerkannten Flüchtlinge erhalten Hilfe bei der Arbeits- und Wohnungssuche.
Zu tun gab es im vergangenen Jahr mehr als genug. Wer gemeinsam arbeitet und lebt, soll auch gemeinsam feiern. Und so veranstaltete die Flüchtlingshilfe Lebensraum beim Schlösschen auf der Weide im Bergschenhoekpark ein Sommerfest, das großen Anklang fand.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen