Steig ein Mödling
Test: Im E-Auto durch den Bezirk

Die Fahrt hinauf nach Hochrotherd kostete den Zoe einiges an Reserve, retour wurde rekuperiert.
7Bilder
  • Die Fahrt hinauf nach Hochrotherd kostete den Zoe einiges an Reserve, retour wurde rekuperiert.
  • hochgeladen von Rainer Hirss

BEZIRK MÖDLING. "Es geht dann nicht mehr um 'wie schnell,' sondern um 'wie weit'", erklärt Verkaufsleiter Rudolf Skala, als ich unser Testfahrzeug, einen neuen Renault Zoe bei Renault Skala in Perchtoldsdorf entgegennehme. Und tatsächlich: Im Elektroauto stellt man seinen Fahrstil schnell um und ist mit Blick auf die Reichweitenanzeige unterwegs. Dabei verliert man, zumal im Stadtverkehr, auch überhaupt keine Zeit und ist wesentlich entspannter unterwegs.

Ideal im Stadtverkehr
304 km Restreichweite zeigt der Zoe beim Start unseres Tests an. Weil wir zu Beginn unserer ersten Testrunde zuerst im dichten Morgenverkehr unterwegs sind, verliert das Auto auf den ersten Kilometern nichts an Reichweite (die Rückgewinnungsanzeige motiviert zum entspannten Ausrollen vor roten Ampeln), vielmehr vergrößert sich diese sogar noch, weil es von Perchtoldsdorf nach Liesing doch tendenziell bergab geht. Von dort geht es dann über Breitenfurt nach Hochrotherd, und diese Steigung zehrt dann doch an der Reichweite. Am Rückweg über Kaltenleutgeben geht es dann aber (bis auf einen Anstieg) fast nur noch bergab und siehe da: Zurück in Perchtoldsdorf sind insgesamt rund 30 km absolviert, die Reichweite ist aufgrund der aktuell schonenden Fahrweise gleich geblieben. Rechnet man die verbrauchte Energie hoch, könnte man so auch auf eine Reichweite von knapp 400 km kommen.

Es liegt am Fahrer
Anders sieht es dann auf der Autobahn aus: Fährt man die erlaubte Höchstgeschwindigkeit, schrumpft die Reichweite auf 12 Streckenkilometern um über 50 km. Der Fahrer hat es also selbst in der Hand, was sich auch an einem Test auf der Strecke Mödling - Gumpoldskirchen - Baden zeigt: Flott gefahren inkl. Klimaanlage liegt hier der Durchschnittsverbrauch bei 16,6KwH/100km, mit aktiviertem Eco-Modus bei 12,9. Im Mix ließen sich also problemlos Reichweiten von 300 km erzielen. Ein modernes E-Car ist somit eine absolut alltagstaugliche Alternative, vor allem, wenn man hauptsächlich auf der Kurzstrecke unterwegs ist und auch die, dann nur alle paar Tage anfallenden, Ladestopps gut in seinen Alltag integrieren kann.

TOP Gewinnspiel

In diesem Jahr warten 18 neue Ausflugsziele auf alle Niederösterreich-CARD-Inhaber. In diesem Jahr warten 18 neue Ausflugsziele auf alle Niederösterreich-CARD-Inhaber. In diesem Jahr warten 18 neue Ausflugsziele auf alle Niederösterreich-CARD-Inhaber.
5 6 4

Gewinnspiel
Gewinne 1 von 30 Niederösterreich-CARDs mit unserem Newsletter

Wir haben wieder ein tolles Gewinnspiel für euch. Alles was du dafür tun musst, ist unseren Newsletter zu abonnieren und mit etwas Glück gehört eine von 30 Niederösterreich-CARDs bald dir.  Was ist die Niederösterreich-CARD?Die Niederösterreich-CARD ist eine Ausflugskarte, die freien Eintritt zu über 300 Ausflugszielen in und um Niederösterreich ermöglicht. Damit ist sie der perfekte Begleiter für große und kleine Abenteuer in der Umgebung. Von Bergbahnen, über Tier- und Naturparks, bis hin zu...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

3 5 Aktion 87

Schnappschüsse
Die schönsten Schnappschüsse aus NÖ im Mai 2021

Der Wonnemonat Mai hat sich in diesem Jahr eher von seiner launischen Seite gezeigt. Nichtsdestotrotz haben sich unsere Regionauten nach draußen gewagt und haben die schönsten Seiten des vergangenen Monats eingefangen.  NÖ. Der Mai war ein turbulentes Monat: am 19. Mai durfte die Gastronomie wieder öffnen und am vergangenen Freitag wurden die weiteren Öffnungsschritte bekannt gegeben. Mit diesen erwachte auch wieder die Hoffnung auf einen unbeschwerten Sommer.  Unsere RegionautenZwischen all'...

Aktuell

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen